Frage von Ladyperfect, 20

Kameraempfehlung?

Habt ihr eine Kameraempfehlung? Sie soll haben / sein:

1. gute Auflösung

2. mit Zoom

3. bis zu 400 €

4. für gute, qualitativ hochwertige Fotos.

Sie wird hauptsächlich für Fotos genutzt, so gut wie nie für Videos..

Antwort
von Kai42, 20

Hi Ladyperfekt. Was ist eine gute auflösung und was willst du mit den Bildern machen? Also Ausdrucke in DINA A4 bekommst du locker mit 7-8 Megapixel hin. Also von daher ist es egal, was für eine Kamera du nimmst.

Mit Zoom kannst du auch vieles bekommen. Einen Zoom zu Wechseln und draufschrauben, oder fest verbauten?

Bis 400 Euro: Da wird es spannender.

Für gute und qualitativ hochwertige Fotos: Für die Güte bis du Verantwortlich im Rahmen deines künstlerischen Wirkens. Qualitativ hochwertige Bilder machen die Kameras mittlerweile fast alle. Außer Handycam oder diese kleinen Kompaktkameras.

Von daher: Ab in einen Laden. Kamera in die Hand nehmen und vergleichen. Wie fühlt es sich an? Ist die zu schwer / zu leicht? Liegen die Knöpfe und Rädchen gut für dich und deine Hände, deine Finger?

Und evtl. Testberichte zu der einen oder anderen Kamera lesen.

Antwort
von MetalMaik, 8

Bei Deinem Budget und Deinen Anforderungen solltest Du Dir da auf jeden Fall mal die Bridge- und Superzoomkameras anschauen.

Bei einer Einstiegsklasse DSLR mit Kitobjektiv, wie z.B. einer Canon 1300D, hättest Du erstmal nur einen sehr geringen Zoombereich. Auch in anderen Bereichen sind diese Einstiegs- DSLRs sehr eingeschränkt: sehr kleiner Sucher, sehr langsame Serienbildgeschwindigkeit, veraltetes Autofokussystem, eingeschränkte Einstellungsmöglichkeiten, usw.

Eine DSLR macht eigentlich nur Sinn, wenn man bereit ist viel Geld in gute Objektive zu investieren und die sind meistens ziemlich teuer (und schwer). DSLMs sind z.B. wesentlich kleiner und leichter, als eine DSLR, bieten aber die gleiche Leistung, einige DSLMs übertreffen die DSLRs sogar (auch bei der Bildqualität).

Bei Deinem Budget und Deinen Anforderungen (vor allem Zoom), denke ich aber, dass für Dich am ehesten eine Bridgekamera in Frage kommen würde. Auch da gibt es Modelle, die eine gute Bildqualität bieten (manche sogar besser, als eine DSLR mit Kitoptik) und einige (vor allem die Superzoomkameras) haben einen so enormen Zoombereich, der bei einer DSLR unbezahlbar und kaum transportierbar (sehr groß und schwer) wäre. Schau Dir am besten Testberichte dazu an und probiere auch im Fachhandel (nicht bei Media Markt & Co,) mal die verschiedenen Kameramodelle aus und lasse sie Dir erklären.


Antwort
von christl10, 4

Ich kann Dir drei Vorschläge machen:

  1. Canon 1300D mit Kit Objektiv für 380€ bei Amazon im Angebot
  2. Sony SLT-A58K SLR-Digitalkamera für 440€ ist etwas besser als die Canon 1300D. 
  3. Wenn es keine Spiegelreflex sein soll, dann die Fuji X30 Kompaktkamera für 440€. siehe: 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community