Frage von Tobi111222, 89

Kam ich es ablehnen wenn mir jemand das "Du" anbietet?

Hi
Bin Azubi jetzt seid August im zweiten Lehrjahr  und arbeite morgen mit einer Kollegin zusammen die zu allen Azubis im ersten Jahr "sie " sagt und ab dem zweiten das "du" anbieten.
Aus meiner Sicht total beknackt aber nun gut. Ich möchte aber mich nicht mit der Kollegin dutzen da ich sie nicht sonderlich mag.  
Kann ich einfach sagen ich möchte beim sie bleiben? Wie verpacke ich es geschickt?
Danke Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Kupferzupfer, 42

Klar kannst Du das so sagen, und zwar genau so wie Du es oben geschrieben hast, nur ohne Fragezeichen. Konsequenzen für Dein Ausbildungsverhältnis hat das keine.

Antwort
von michi57319, 40

Sag einfach, daß du während der Ausbildung beim "Sie" bleiben möchtest und das das auch eine Frage des Respekts für dich wäre. Damit sagst du ganz elegant ab und gibst ihr zudem noch ein gutes Gefühl.

Dein Verhalten sollte dann allerdings auch deiner Aussage dazu entsprechen :-)

Antwort
von Delveng, 34

Ein Duz Angebot darf abgelehnt werden.

Antwort
von mychrissie, 14

Erstmal bedanke Dich für ihr Angebot und dann sagst Du ihr, dass Du den Respekt für sie leichter aufrecht erhalten kannst, wenn ihr beim  "Sie" bleibt. Und bitte Sie, das nicht als Beleidigung aufzufassen, was Menschen in der Regel nicht können. Also bereite Dich innerlich auf die Tatsache vor, dass sie wohl nie zu Deinem Freundeskreis gehören wird.

Ich würde wahrscheinlich als Azubi etwas anderes machen. Ich würde auf das Angebot eingehen und dann immer wieder (aus Versehen!) "Sie" sagen. Wenn sie protestiert, dann antworte, dass Du viel zu viel Respekt vor ihr hast, und es dir deshalb immer wieder rausrutscht. Dann ist sie gebauchpinselt und vielleicht verläuft dann das "Du" von allein im Sande.

Antwort
von Chefelektriker, 40

Direkt ist immer am besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community