Frage von LessThanThree, 30

Kam es schon mal vor, dass irgendwelche Touris beim Baden von einem weißen Hai gestreift/berührt wurden und sich gewundert haben, was das war?

Aber es ist ihnen nichts weiter passiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buckykater, 15

  Berührt oder gestreift kommt selten mal vor . Manchmal stupsen Haie um zu testen was ein Mensch ist . , an einigen Küsten schwimmen weiße Haie oft nur 100 Meter von Badenden entfernt ohne das diese die Haie bemerken. Umgekehrt ja aber Weiße Haie interessieren  sich kaum für Menschen. es kann mal vorkommen vor allem in trübem Wasser daß sie einen Probebiss machen der Menschen schwerer verletzt weil man den Körper instinktiv ruckartig weg zieht.  es kann auch vorkommen daß sie aus Neugier näher kommen und sonst nichts weiter passiert. Menschen sind weißen Haien einfach nicht fett genug und Menschenfleisch schmeckt ihnen nicht. Auch ihr Blut interessiert sie nicht.  Manchmal kommen weiße Haie auch näher wenn sie angefüttert werden weil sie auf leicht zu bekommende Nahrung hoffen. 

Antwort
von Surumee, 16

Da die meisten Touris in Strandnähe baden und ein weißer Hai in der Regel nur in tieferem Gewässer zu finden ist sinkt die Wahrscheinlichkeit schonma und wenn man nicht weiß was es ist kann auch schlecht davon berichten, dass man von nem weißen Hai geschubst wurde.

Kommentar von LessThanThree ,

Es passiert ständig, dass iwelche Strände gesperrt werden, weil dort ein weißer Hai in Küstennähe gesichtet wurde.

Kommentar von Everklever ,

ein weißer Hai in der Regel nur in tieferem Gewässer zu finden ist

Ein gefährlicher Irrtum. Die kommen sogar bis dicht an den Strand, wenn´s was zu naschen gibt.

Kommentar von Everklever ,

Die bisher weltweit größte Opferzahl bei einem Angriff gab es an der amerikanischen Ostküste in einer Flussmündung bei knietiefem Wasser.

Antwort
von xttenere, 15

Die Begegnung mit einem weissen Hai endet meist mit schweren Verletzungen, oder gar tödlich, da sich dieses Tier den Menschen nur nähert, wenn es hungrig und auf der Jagd ist...da seine natürliche Nahrung ( Fische...Robben etc . )  immer weniger wird, durch die Überfischung der Ozeane.

Es gibt aber auch im Mittelmeer  und in der Adria kleine Hundshaie ( max. 2 Meter lang ), welche für uns Menschen ungefährlich sind.

Ich durfte in Istrien mal einem begegnen....ein eigenartiges und mulmiges Gefühl, obwohl ich wusste, das er ungefährlich ist.

Antwort
von Everklever, 18

Das wäre sehr ungewöhnlich. Ein Hai kommt eigentlich so nah nur an die Küste, wenn er sich was davon verspricht.

Kommentar von LessThanThree ,

Naja aber viele Touristen schwimmen ja auch einfach mal 100 Meter oder so raus, is ja nichts Ungewöhnliches

Kommentar von Everklever ,

Stimmt. Vor Biarritz hat ein solcher Kamerad bei so einer Gelegenheit mehrere Leute von der Luftmatratze geholt. Direkt vor den Augen der anderen Badegäste.Die Luftmatratzen wurden später wieder angespült, allerdings nicht mehr gebrauchsfähig.

Antwort
von Ellyson, 11

Ja, das kam schonmal vor. Aber nicht in Deutschland.

Kommentar von LessThanThree ,

sondern?

Kommentar von Everklever ,

Na, dort, wo es tatsächlich weiße Haie gibt. Z. B. im Mittelmeer. Aber eigentlich kommen sie so nah nur, um sich einen Leckerbissen zu holen. Da bleibt´s dann meist nicht beim rumschmusen und necken.

Kommentar von xttenere ,

im Atlantik...Pazifik  etc.

Im Mittelmeer wurde angeblich  Weisse gesichtet...dies wurde jedoch nie bestätigt....aber es wird sie sicher auch dort geben.

Aber es gibt Haie im Mittelmeer....wie in allen Meeren (ausser dem Toten Meer )..z.B der Hundshai...Blauhai...etc. Diese sind jedoch nicht in Ufernähe, weil wir nicht auf der Speisekarte dieser Tiere stehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community