Frage von fastvampire, 141

Kam Adolf Hitler legal an der Macht?

wenn ja, bitte mit begründung

Antwort
von BrilleHN, 89

Der wurde tatsächlich gewählt und ich kann nicht ausschließen, dass ich ihn (mit dem Wissen was damals allgemein über ihn bekannt war) nicht auch gewählt hätte.

Antwort
von EmperorWilhelm, 67

Ja. Er wurde (wenn auch unfreiwillig und unter Zwang) vom damaligen Reichskanzler Paul Hindenburg gewählt. Dieser verachtete Hitler zwar, doch Hindenburg der einst ein mächtiger Militär war war nun schwach und wurde von seinen Kollegen dazu gedrängt den vermeindlich willensschwachen Hitler zu ernennen. Hitler hatte einige Jahre zuvor aber tatsächlicheinen Putschversuch im Bayrischen Staatsbraukeller unternommen. Dieser wurde jedoch glücklicherweise niedergeschlagen.

Antwort
von DrBraune, 83

Ja er wurde zum Reichskanzler gewählt und seine NSDAP hatte die Mehrheit im Parlament danach hat er eig. alle anderen Parteien verboten
Alsilo komplett legal

Antwort
von lifeisblah, 76

Und wenn nicht dann ohne Begründung?

Antwort
von jofischi, 76

er wurde gewählt

Antwort
von DerKleineFuchs, 63

Ja, bis zur Ernennung zum Reichskanzler lief alles noch legal ab, danach wurde es illegal.

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Nicht ganz. Al s Reichskanzler stand ihm das Recht zu das Parlament aufzulösen. Und die Reichstagsbrandverordnung vom 28 Februar legitimierte seine späteren Beschlüsse. Sollte der Reichstag aber von ihm angezündet worden sein (wovon ich ausgehe, was aber nicht bestätigt ist) war dies natürlich illegal.

Antwort
von Chillkroete1994, 71

Das ist der Wahrheit.

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Und ja ; ) Er ist mit seine Absichten nicht mit der Tür ins Haus gefalle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten