Frage von Valvalval, 43

Kalziumüberschuss im Blut nach Brustkrebs?

Hallo, meine Mutter wurde vor einem Jahr aufgrund eines Brusttumors behandelt. 1. Chemotherapie 2. Bestrahlung 3. Antikörpertherspie

Der Tumor war hoch aggressiv eingestuft, wächterlymphknoten befallen.

Nun wurde ein erhöhter Kalziumspiegel im Blut festgestellt.

Ich habe große Angst, da Dr. Internet besagt, dass es meist auf knochenmetastasen beruht.

Ich bitte um Antwort und Mut-Macher, die Ergebnisse kommen erst in einigen Tagen.

Antwort
von Mignon1, 43

Das Internet kann auch ein Fluch sein. Insbesondere dann, wenn es um Krankheiten bzw. gesundheitliche Probleme gibt. Wenn man das liest, bildet man sich immer ein, Symptome aller Krankheiten zu haben. Man macht sich verrückt und gerät in Panik.

Das ist auch mit dir geschehen, wie mir scheint. Ihr müßt die Untersuchungsergebnisse abwarten. Laien im Internet können deine Frage leider nicht beantworten. Nicht einmal Ärzte könnte das ohne die genaue Krankheitsgeschichte zu kennen.

Also, nur Mut und höre auf, dich im Internet schlau zu machen. Alles Gute für deine Mama! :-)

Kommentar von Valvalval ,

Vielen Dank für die guten Worte. Alles hat sich als eine Nebenwirkung der chemo erwiesen. Freundliche Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten