Frage von Actros1861, 33

Kaltstartprobleme Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD?

Hallo zusammen,

habe seit einiger Zeit das Problem, dass mein Grand Cherokee Bj. 2003 bei niedrigen Temperaturen, meistens schon unter 10 Grad, schlecht anspringt.
Bei Minusgraden muss ich dann schon 10-15 Sekunden dauerorgeln, was den Anlasser bestimmt nicht gut tut.

Sobald der Motor an ist, läuft er ruhig. Wenn der Motor warm ist springt er sofort an.

Injektoren Zyl. 2+3 wurden neu abgedichtet (waren 2x undicht). Vorglühkerzen wurden geprüft und am Zyl. 1+2 erneuert. Batterie wurde auf Startleistung geprüft.

Auf ein paar Tips würde ich mich freuen :-)

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 10

Diesbezüglich würde ich überprüfen ob an den Glühkerzen überhaupt Strom ankommt wenn der vorglüht, wenn 2 kaputt waren könnte auch Eine davon einen Kurzschluss gehabt haben wodurch die Sicherung (wahrscheinlich Irgendwo extra, nicht im Sicherungskasten) durchgebrannt sein könnte.

Könnte mir auch vorstellen dass es schlicht an Standzeit liegt und zB durch eine undichte Spritleitung der sich erst wieder entlüften muss.

Kommentar von Actros1861 ,

Die Glühkerzen wurden so wie du es beschrieben hast getestet.

Habe am Kraftstofffilter geschaut und ein kleines Luftbläschen entdeckt... ca. 1mm im Durchmesser. Ist das ein Indikator dafür dass sich Luft in der Kraftstoffleitung befindet?

Kommentar von machhehniker ,

Mit 1mm ist das ja ne Miniblase, ich würde mehr nachschauen wie es nach mehreren Stunden Standzeit ist, ob die Leitung am Kraftstofffilter dann leer ist.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 8

Den Diesel auf Wassergehalt prüfen beim Filter und Tank Dieselhauptfilter entleeren und frisch mit Diesel füllen , es kann auch Luft im System sein was das nicht anspringen erhöht so lange warm und läuft ist das kein Problem aber steht er länger und sammelt sich die Luft und verhindert das starten so lange bis die Luft aus allen Düsen raus 

ist sie kann schon im Tank mit angesaugt werden oder in den Leitungen vom Tank zum Motor da kann jede Verbindung Schuld sein , so was kann man mit Druck testen wo es undicht ist zischt es meist da spielt es keine Rolle ob hin oder rück Leitung .

Kommentar von Actros1861 ,

Danke für den Tipp!

Antwort
von RexImperSenatus, 17

Wenn die Glühkerzen, die ja meist dafür in Frage kommen getestet wurden und ok sind, würde ich mal die Kompession testen lassen.

Was anderes kommt fast kaum in Betracht, zumal er im warmen Zustand gut läuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community