Frage von HenrikhMaurer, 51

Kaltes Wasser nach Sport trinken - Gesund?

Jedes mal wenn ich vom Sport nachhause kommen trinke ich erstmal eine 1,5L Flasche Mineralwasser aus dem Kühlschrank leer und Frage mich dabei wirklich jedes mal ob das gesund ist. Ich meine ich habe das schon mehrere hunderte male gemacht und wurde weder erkrankt noch ist irgendwas anderes passiert.

Meiner Meinung nach geht warmes oder eben "neutrales" Wasser (also weder warm noch kalt) in dieser Zeit gar nicht es ist schon warm genug draußen und nach dem Sport ist man nochmal auf 50℃ da kriege ich im Leben die 1,5L nicht runter. Bei kaltem kühlen Wasser geht das runter wie sonst was und man genießt jeden schluck der durch die Speiseröhre wandert. Aber es fühlt sich irgendwie falsch an. Deshalb die Frage.

Ps: beim Sport trinke ich auch Wasser aber kein kaltes

Antwort
von Tanzistleben, 8

Wenn es dir nichts ausmacht und du nicht zusätzlich noch Eiswürfel rein gibst, ist das ganz in Ordnung so. Ich nehme nicht an, dass du Opernsänger bist. Das wäre der einzige Grund, wann du vorsichtiger sein solltest! ;-)

Antwort
von JasonSchmid2000, 5

Nimm lieber Wasser mit Zimmertemperatur.

Tipp: Trink morgens als 1. nach dem Aufstehen ein Glas mit etwas wärmerem Wasser. Hilft deinem Darm und deiner körperlichen Leistungsfähigkeit.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 16

Du liebe Güte, man kann aber auch aus allem ein Problem machen. Wenn du es verträgst, ist gut.

Antwort
von Nico63AMG, 21

Naja am einfachsten ist es, wenn du Wasser trinkst was wie dein Körper eine Temperatur von Ca 36 grad hat, einfach weil dein Körper dies dann nicht mehr abkühlen oder erwärmen muss.

Kommentar von Tanzistleben ,

Der Körper schafft es aber sehr gut, kühlere Getränke aufzuwärmen! Auf jeden Fall ist es besser, als sich fast anzuk*****, weil einem vor 36°C warmem Wasser graust!

Antwort
von suitman1230, 15

Kaltes wasser ist immer ungesund. Trink lieber lauwarmes

Kommentar von Tanzistleben ,

Stimmt gar nicht! Dafür gibt es nicht einen einzigen vernünftigen Grund, wie mir mein HNO-Arzt mehrfach versichert hat. Ungesund ist es nur, wenn man etwas wirklich Eiskaltes zu brennheißem Essen trinkt und der Kehle somit ständig kalt - warm gibt. Paradebeispiel: das eiskalte Bier zum heißen Gulasch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community