Frage von qmpyqmpy, 69

Kalten Motor hochdrehen lassen?

Ich fahre einen gebrauchten Honda crx welcher bereits 166.000 km drauf hat. Vor kurzem wurde der Motor wegen Stress und Eile unmittelbar nach dem Kaltstart für etwa 1 Minute mit knapp 6000 Umdrehungen gefahren. Dass das im kalten Zustand nicht gut ist weiß ich, aber kann mein Auto an dieser einmaligen Sache Schaden genommen haben?
Danke für eure Antworten

Antwort
von ufuk1, 29

Ich glaube nicht das es einen großen Schaden genommen hat. Aber es ist nicht gerade gesund für das Auto. Es geht ja auch wenn man immer früh schaltet. Bei Kaltstart sollte man nur bis 2500 Raufdrehen lassen und dann hochschalten. Nächstes mal nicht so schnell hochdrehen lassen.

Antwort
von schleudermaxe, 33

... und das Getriebe ließ sich wirklich nicht schalten? Dann ist wirklich etwas kaputt, fürchte ich.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 4

Dabei ist zweifellos erheblicher Verschleiß aufgetreten, der die Lebensdauer des Motors verkürzen wird.

Wie stark, lässt sich nicht sagen, ohne den Motor zu öffnen.

Antwort
von Januar07, 23

Ein Schaden hätte sich wahrscheinlich sofort bemerkbar gemacht.

Also wird wohl alles in Ordnung sein.

Mach das aber möglichst nie wieder, insbesondere nicht in der kalten Jahreszeit.

Antwort
von wollyuno, 12

warum,hast das schalten vergessen

Antwort
von DerDieDasDash, 22

Keinen schlimmen, würde ich sagen.. Aber warum fährst Du Irrer auch mit 6000 Touren?.. "Unmittelbar nach dem Start" klingt ja nach Stadt oder wenigstens im Dorf..

Antwort
von Lumpazi77, 23

Nur wenn Du Glück hast, hat Dein Motor keinen Schaden erlitten.

Antwort
von Sasch93, 21

Wenn genug Öl drin war ist wahrscheinlich nichts passiert.

Antwort
von MancheAntwort, 12

Eile..... und eine Minute mit 6000 U/min gefahren.... Lächerlich !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community