Frage von zSharK, 19

Kaloriendefizit vom Grundumsatz oder Tages?

Hallo,

ich habe hier einen Artikel gefunden:

Die Einhaltung eines kleinen Kaloriendefizits im Rahmen von 300-500 kcal pro Tag (womit eine durchschnittliche Abnahmerate von 0,5 kg Fett pro Woche durchaus realistisch erscheint)

Wie ist das gemeint muss ich unter dem Grundumsatz bleiben um Körper-Fett zuverlieren ?

Antwort
von Precon, Business Partner, 10

Hallo zSharK,

beim Abnehmen solltest du nie unter den Grundumsatz kommen. Gemeint ist immer ein Kaloriendefizit unter dem Gesamtenergieumsatz. 

Der Grundumsatz ist nur die Energiemenge, die der Körper für die Aufrechterhaltung aller lebensnotwendigen Funktionen benötigt. Weniger als diese Menge solltest du nie zu dir nehmen, um deinem Körper nicht zu schaden. 

Zum Gesamtenergieverbrauch kommt zusätzlich zum Grundumsatz noch der Leistungsumsatz. Das ist die Energie, die du durch Bewegung im Alltag und beim Sport verbrauchst. 

Ein gutes Maß für den Leistungsumsatz ist der PAL-Wert. Unter diesem Stichwort findest du im Internet noch viele weitere Informationen dazu und Tabellen, die dir eine Einordnung deines Leistungsumsatzes erleichtern.

Wenn du vom Gesamtenergieverbrauch 300-500 kcal einsparst, kannst du tatsächlich langfristig und gesund Körperfett verlieren. 

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Kommentar von zSharK ,

vielen Dank🖒🖒🖒

Antwort
von EllaKopfkissen, 7

Du musst 300-500 Kalorien weniger am tag essen

Antwort
von Badz1, 13

Ja klar aber wenn du Körperfett reduzieren willst musst du auf jeden Fall Sport machen am besten Kraftsport denn dein Körper wird immer erst in seinen Augen überflüssige Muskelmaße abbauen bevor er Fett reduziert also musst du ihm durch Sport vorgaukeln, dass er die Muskulatur benötigt.

Antwort
von zSharK, 10

Muss ich im Kcaldefizit von 

1970,90
 oder von

3350,53

sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community