Frage von ReeClub, 66

Kaloriendefizit, Kalorien Verbrauch, Grundumsatz.?

Hallo, ich (m,15) ,178 cm, 65 kg.( mache viel sport bin aktiv) Habe einen kalorienverbrauch vom ca. 3500 kcal und mein Grundumsatz ca. Bei 1800 kcal. Ich nehme meist "nur" 2000 kcal. Zu mir. Ist mein kaloriendefizit dann bei ca. 1500? Und kann ich mir dann auch mal in der Woche im kalorienüberschuss stehen , ohne dann zu zunehmen. Ich will lediglich mein Gewicht halten, habe aber "Angst" ,dass ich zu nehmen da ich gestern ein tafel schockolade gegessen habe und morgen der Geburtstag einew Freundes ist ( sehr viel süßes, pizza usw...) setzt das schnell an oder kann ich das auch schnell abbauen?

Antwort
von DumbledoreWoW, 40

3500 kcal gesamt? Also ist dein leistungsumsatz 1700kcal. Bist du dir sicher dass die 3500 stimmen?

1700 entsprächen beispielsweise 3h intensivem Krafttraining / Bodybuilding.. Täglich!

Falls es stimmen sollte wärst du mit 2kkcal sehr extrem im Defizit und solltest auch Müdigkeit und Schwäche spüren.. In dem Fall solltest du erheblich mehr essen!'

Kommentar von ReeClub ,

Also im Internet kann man ja seinen Grundumsatz und tagesverbrauch ca. Berechnen, zurzeit bin ich auch noch im Praktikum , spricht 6 Stunden lang gebe., 4 x Woche fussball und dazwischen laufen und Krafttraining. Also komme ich laut internet auf 3800 sogar....

Kommentar von DumbledoreWoW ,

Also ich hab meinen Bedarf selber berechnet, bin in der Ausbildung Fitnesstrainer mit A-Lizenz und Ernährungsberater. Mit verschiedenen Formeln hab ich meinen Bedarf berechnet, welcher bei mir Ca bei 3200 liegt. Ich betreibe wöchentlich Ca 12h intensiven Kraftsport, Ca 2h intensives Ausdauertraining (Intervall)..

In einer durch Studien berechneten Zusammenfassung kam man bei 17-20 jährigen Bodybuildern auf Ca 3500-4000 kcal am Tag bei 80kg..

Deine errechneten werte erscheinen mir eindeutig zu hoch.. Durch 6h gehen am Tag verbrennt man keine 1000kcal! 4h Fußballtraining würde ich im Schnitt nicht mit mehr als 300-400kcal am tag einrechnen. Also wie man es auch dreht und wendet 1700kcal leistungsumsatz am Tag scheint zu viel

Kommentar von ReeClub ,

Meinst du damit , alles was du verbrauchst, also ohne den Grundumsatz?

Kommentar von DumbledoreWoW ,

ausserdem würde ich deinen Grundumsatz mindestens 100kcal niedriger schätzen...

mit der Faustformen kg*24 = grundumsatz wärst du bei 1560

mit der Mifflin-St.Jeor-Formel  (9,99 x Gewicht in kg) + (6,25 x Größe in cm) – (4,92 x Alter in Jahren) + 5 wären es bei dir auch max. 1693...

Kommentar von DumbledoreWoW ,

Meine Berechnung ist mit Grundumsatz (:

Antwort
von Denno07, 28

Alles ist eine große Rechnung. Wenn du in einer Woche sagen wir mal einen Umsatz pro Tag hast von 3000 Kcal x7 = 21.000 und eine Zufuhr von 2000x7 = 14000 dh du hast ein Defizit von 7000 also kannst an manchen Tagen mehr reinhauen :-)

Wenn ich dir geholfen habe markiere bitte meine Antwort.

Antwort
von GuteAntwort159, 27

Also, wenn deine Berechnungen stimmen, wirst du sogar abnehmen. Du hast 6 Tage die Woche ein Kaloriendefizit von 1.500, was auf die sechs Tage gerechnet ganze 9.000 Kalorien macht. Eine Tafel Schokolade haben "nur" ca. 500 Kalorien. 

Somit könntest du jeden Tag locker eine Tafel Schokolade essen, ohne zuzunehmen.

Ein Kilo Körperfett beinhalten ca. 6.000-7.000 Kalorien. Bei deinem Kaloriendefizit würdest du sogar ca. 1kg die Woche abnehmen.

Also, wenn deine Berechnungen korrekt sind, musst du dir keine Gedanken um die Tafel Schokolade machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community