Kalkallergie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann keine Kalkallergie haben, aber Neurodermitis heilt oft - das weiß man schon lange - in anderer Umgebung fast vollständig ab. Allein die Höhenlage macht schon viel aus. Und Du warst dort in den Ferien, hattest also keinen Stress, auch das verbessert das Hautbild bei Neurodermitis in den allermeisten Fällen.

Andere Ursache für die Besserung: Du hast evtl. andere Nahrungsmittel zu Dir genommen? Neurodermitis wird in den meisten Fällen durch Gluten, zuviel Milchprodukten, zuweilen auch durch Eier verursacht. Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung. Der Körper bekommt unentwegt Allergene zugeführt und muss sich ständig dagegen wehren und das macht sich früher oder später in einem Hautausschlag bemerkbar.

Mein Sohn bekam als ganz kleines Kind Neurodermitis. Wir haben mit einer glutenfreien Ernährung ,nur mit Ziegenmilch, es erreicht, dass niemand auf die Idee gekomen wäre, hier sitzt einer Neurodermitiker. Nur die extrem trockene Haut musste regelmäßig eingecremt werden. Das muss nicht bei jedem klappen, aber ein Versuch wäre es doch mal wert, oder?

http://www.netdoktor.at/gesundheit/gesunde-ernaehrung/richtige-ernaehrung-bei-neurodermitis-5401

Mein Sohn hat übrigens eine massive Abneigung gegen Erdbeeren, Birnen und Äpfel, wir lassen ihn da in Ruhe. Ist wahrscheinlich ein gesunder Instinkt, das besser nicht zu essen. Er ist inzwischen 17, isst das immer noch nicht, er hat das auch so ganz gut überlebt. 

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragontrain
05.09.2016, 14:06

Wagen nur 3 Tage. Wir waren bei der Einweihung der neuen Halle von ThyssenKrupp. Essen war von zuhause und Höhenlage war gleich. Bin derzeit 13 wenn das ne Rolle spielt.

0

Benutze mal Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung