Kalorienarm grillen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde wenn dann ein Putenstück grillen.

Würstchen haben immer mehr Kalorien.

Würzen solltest du es nur mit Pfeffer und Salz oder Gewürzen, aber nicht mit den fettigen Marinaden. Also ein Stück ohne alles kaufen.

Dazu kannst du dir ja zusätzlich noch Grillgemüse machen. Maiskolben oder gefüllte Pilze kommen immer gut an, bei der Füllung kann man ja auch auf Kalorien achten.

Zudem solltest du auf (fettige) Salate verzichten (gerade das Dressing hat meist mehr Kalorien als der Rest).

Du könntest ja einen frischen Salat mitbringen und jeder kann sein Dressing selber rüber machen, so viel er will. Dann kannst du deinen ohne essen.

Absagen oder Grillgemüse essen

Da würde ich aber die Zucchini der Pute deutlich vorziehen ...

Was andre zu meinem Essen sagen ist mir egal.

Ansonsten kannste so ziemlich alles grillen was essbar ist. Auch Ananas oder Banane geht gut.

Paprika mit Schafskäse füllen (oder Tomaten), oder Champignons, oder einfach lauter verschieden Gemüse kleinschneiden, würzen, mischen und in nem Schälchen auf den Grill. Schönes Olivenöl drüber, perfekt.

Tomaten und Mozzarella oder Feta in ein Schälchen schlichten und backen.

Und und und. mir fallen sofort 100.000 Kalorienarme Dinge ein.

Spar dir die Pute, schmeckt eh nach nix ...

Was möchtest Du wissen?