Kalbstafelspitz oder Rumpsteak?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also gesund wären Rind und Pute, Huhn ohne Haut und kein Schwein. Unnötige sossen vermeiden, quark und Kräuterquark gehen klar. Gut wären kartoffeln ohne öl mit bissl salz, reis ohne öl und vollkornnudeln oder Spinatnudeln. :)
Spargel hat negativ kalorien also du verbrennst schon beim essen mehr als der Spargel an kalorien hat. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon hinkommen , 800- 100 Kalorien , aber es spielt keine große rolle , Das ist Du ja nicht jeden Tag, manchmal darf man sich sowas schon gönnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ein Gourmet, der auf die Kalorien achtet ;) mal was anderes.

Ich würde von den angegebenen Speisen das Rumpsteak als kalorienarm bezeichnen. Immer vorausgesetzt, du hast mehr Gemüse als Kartoffeln, weißt wie man ein Steak ohne Fett richtig macht und dein Pfannengemüse ist auch eher gedünstet als in Öl gebraten.

Schaff dir doch so eine kleine Waage an, bei der du den Kaloriengehalt immer gleich mit anschauen kannst.

Die Dinger nennen sich Diätcomputerwaage, ich hab eine von Soehnle und bin sehr zufrieden damit. Man kann nicht nur Kalorien sondern auch Eiweißgehalt, Fettgehalt und Kohlehydratgehalt von Lebensmitteln ansehen.

Auch wenn es nur Durchschnittswerte sind, es hilft ungemein.

LG  und guten Appetit,

Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1000kal für ein hauptgericht ist schon eine menge finde ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?