Frage von poohchen, 37

KaKann mir jemand hilfreiche Tipps geben?

Ich möchte gerne wieder von meinen schwangerschaftskilos runter ich habe mich auch schon in einem Fitnessstudio (2 mal die woche)angemeldet und mit dort eine Diät geben lassen. Diese führe ich jetzt schon seit 2 wochen aber irgendwie habe ich nicht einen Gramm abgenommen obwohl ich mich daran halte.

Mein diätplan Früh: 40Haferflocken mit ein bissen naturjoguhrt Mittags: sollen es 2 Mahlzeiten sein aber das schaffe ich zeitlich nicht und Hunger habe ich so viel auch nicht darf alles an Fleisch essen außer Schweinefleisch Abends : gibt es entweder salat mit einer Dose Thunfisch oder 200g Magerquark mit 50 g wallnüssen

Ich weiß einfach nicht mehr das ich tun soll habt ihr vllt andere Tipps ??

Antwort
von Avoid888, 19

Wie groß bist du und wie alt?

Naja, du nimmst ja auch fast kein Eiweiß zu dir.
Statt naturjoghurt morgens solltet du Magerquark nehmen. Und Haferflocken mit Naturjoghurt?? Das schmeckt ja nicht? Was tust du denn An Obst da rein?

Abends würde ich gänzlich auf Kohlenhydrate verzichten. Mittags kannst du Carbs essen, Vll Kartoffeln oder Reis. Nudeln eher nicht.
Du brauchst gesunde udb langkettige Carbs.

Wie sieht denn dein Trainingsplan aus? Und wie viel möchtest du abnehmen?
Nach 2 Wochen hättest du zumindest Wasser verlieren müssen, wenn du diszipliniert bist und auf Süßigkeiten, Soft Drinks etc., verzichtest.
Viel Wasser trinken...zwischen den Mahlzeiten immer 4-5 Stunden Pause..,

LG

Kommentar von Avoid888 ,

Und abends 50gramm Walnüsse?
Das sind circa 350 Kalorien, bestehend aus 33 Gramm Fett und Kohlenhydraten....
So als Info... Wer hat dir denn den Plan zusammengestellt?

Kommentar von poohchen ,

Ich bin 1,52 m groß und Wiege 80 kg und ich bin 22 Jahre alt 

An Obst zu ich Apfel oder Birne rein 

Ja Mittag mache ich auch mit Reis oder Kartoffeln bei Nudeln nehmen wir vollkornnudeln.

Denn hat mir ein fitnesstrainer zusammen gestellt weil man braucht ja viel Eiweiß wegen dem Training 

Zur Zeit ist mein Training 10 min erwärmen auf denn Laufband 

Dann Circle Training wo alle Muskeln angesprochen werden davon 2 runden 

Und dann noch mal 10 min zum Abschluss 

Antwort
von putzfee1, 18

Diese "Diät" ist ausgemachter Unsinn, zumal sich Diäten überhaupt nicht zum Abnehmen eignen. Du brauchst eigentlich nicht mal ein Fitnessstudio.

Um dauerhaft und effektiv abzunehmen, muss man seine Ernährung dauerhaft umstellen, und zwar so, dass man sie ohne Probleme auch dann beibehalten kann, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat!
Man sollte sich zucker- und fettarm, ballaststoffreich und abwechslungsreich
ernähren...und regelmäßig (Heißhungerattacken kann man ganz einfach vorbeugen, indem man keine Mahlzeiten auslässt). Dabei kann man sich ruhig satt essen, man muss einfach versuchen, ein Gespür dafür zu bekommen, wann man satt ist! Das haben die meisten leider einfach verlernt. Kalorien zählen ist dabei total unnötig! Dazu viel trinken (am besten Wasser und/oder ungesüßten Tee). Und auf ausreichend Bewegung achten natürlich! Man sollte sich eine Sportart suchen, die einem Spaß macht, dann fällt das Durchhalten nicht so schwer.

Natürlich gehört zum Abnehmen Durchhaltevermögen und Disziplin...und Geduld! Abnehmen dauert seine Zeit. Man rechnet etwa 0,5 kg Gewichtsabnahme pro Woche.

Um anschließend nicht wieder zuzunehmen, ist es sinnvoll, das Ernährungs-und Bewegungsverhalten weitgehend beizubehalten.

Ich habe es selber auf diese Art und Weise vor Jahren geschafft, 10 kg abzunehmen und ich habe mein Gewicht (mit leichten Schwankungen von 1-2 kg) bis heute mühelos gehalten.

Antwort
von Maximillan, 3

Diäten helfen meist nur kurzweilig. Besser ist Schritt um Schritt die Ernährung auf gesunde Lebensmittel umzustellen. Es ist hilfreich sich selbst mit sinnvoller Ernährung zu beschäftigen. Das schützt dich davor, auf irgendwelche Diäten hereinzufallen.

Du mußt mehr Kalorien verbrauchen, wie Du dem Körper zuführst. Dann solltest Du auch abnehmen.

Bewegung ist ein weiterer Schlüssel zum Erfolg. Laufe Treppen und nimm nicht den Aufzug, laß dein Auto öfters stehen und fahre Rad. Fange mit dem Walken oder mit dem Joggen an. Das sind Bausteine die Dir zum Erfolg verhelfen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten