Frage von SLS197, 43

Kai Shun Kochmesser - Erfahrungen?

Hi. Ich hätte gerne gewusst ob mit mir jemand ein paar Erfahrungen teilen möchte in Bezug auf Kai Shun Japanmesser Kochmesser. Ich würde mir gerne drei Stück holen, ein Brotmesser, ein Messer mit langer und eins mit kurzer Klinge. Die Schärfe ist ja Hammer, hab mir die Messer im Fachhandel angesehen

Kann mir jemand ein paar Erfahrungen teilen wie sich die Messer in der Praxis machen? Schnitthaltigkeit, Qualität, Haltbarkeit etc.? An sich sehen sie ja super aus und bei 100-300€ pro Messer hab ich schon große Ansprüche. Will einfach mal was anderes haben als die WMF Messer

LG Dennis

Antwort
von scheggomat, 26

Ich würde mich langsam an gute Messer wagen. 

Kauf dir erstmal eins und schau, ob es dir von der Handhabung und Pflege liegt. Dann kannst du immer noch erweitern. 

Die WMF-Messer sind zwar vergleichsweise grottig von Schnitt und Material, aber gleichzeitig auch sehr pflegeleicht. 

Persönlich benutze ich übrigens Güde-Messer und bin zufrieden mit dem Kompromiss aus Stabilität, Schnitt und Pflegeleichtigkeit. 

Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich mir auch Messer mit mehr Anspruch zulegen. Zurzeit fände ich es aber unpraktisch.

Viel Erfolg! 

Antwort
von Biba85, 31

Also ich bin sehr zufrieden gewesen.. leider ist es noch bei meiner ex 😅

Hatte ein santoku und ein nakiri!

Lassen sich extrem scharf schleifen und halten diese auch gut.. 

die verarbeitung ist auch gut!

Hab jetzt die classic ikon serie von wüsthof dreizack, werde aber das santoku wieder gegen ein shun austauschen, da ich die messer echt gut finde! Bei der härte des klingenstahls (je nach serie bis zu 64 hrc) heisst es aber dann schon aufpassen bei  knochen, und harten materialien wegen ausbrechen der klinge..

Von mir, volle empfehlung

Kommentar von scheggomat ,

Wenn die Teile von Wüsthof nicht aus dem Automaten kommen würden, hätte ich genau dieselbe Serie genommen. Geiles Griffgefühl und gute Kontrolle. 

Schon mal Güde in der Hand gehabt? "The Knife" soll der Brüller sein. 

Kommentar von Biba85 ,

Ja, hab sie auch wegen dem griff und balance genommen :)

Schärfe ist von werk eher naja bei den ikon, aber wenn man sie mal über den wasserstein gejagt hat, sind sie top :) preis leistung ist auch ok :) 

Aber es gibt so viele tolle messer, egal ob global, mac, kasumi, tojiro, die üblichen verdächtigen aus solingen usw.. es muss eben gut in der hand liegen..

Antwort
von Vincent9026, 19

Hallo ich Schneidwerkzeugmechaniker und habe in meiner Laufbahn schon tausende Messer in der Hand gehabt. Das Kai Shun Kochmesser ebenfalls und ich muss sagen das ist wirklich ein sehr scharfes und zugleich schönes Messer. Es hat allerdings auch seinen Preis. Aber es gibt auch noch viele andere gute und scharfe Kochmesser die weitaus teurer sind.

Zu dem Brotmesser von Kai Shun kann ich leider nichts sagen aber das Kochmesser kurz und lang sind extrem gute Schneidwerkzeuge. 

Hier wurden hochwertige Materialien (VG-10Stahl, rostträger Damaststahl) verwendet die auch ebenfalls sauber verarbeitet wurden. Kai bietet hier sogar den passenden Schleifstein an, zum nachschärfen der Klinge.

Ganz wichtig ist hier, solltest du dir dieses Messer anschaffen, dass du es auch regelmäßig pflegst.

Ich habe hier auf dieser Webseite mal einen Testbericht geschrieben. Wenn dich das interessiert einfach mal hier vorbeischauen. http://www.kochmesser-tests.de/kai-kuechenmesser-shun-premier-tim-maelzer-serie/  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community