Frage von gri1su,

Kaffeemaschine mit Goldfilter: Schmeckt der Kaffe dadurch wirklich besser?

Bekannte von mir haben eine Kaffeemaschine mit einem Metallfilter aus beschichtetem Gold. Angeblich soll durch das Gold das Aroma des Kaffees ganz besonders zur Geltung kommen. Ist das tatsächlich so? Wenn ja, warum?

Hilfreichste Antwort von HirnClaudia,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei meiner letzten Kaffeemaschine (kein teures Gerät) hatte ich eine mit Goldfilter. Einen geschmacklichen Unterschied habe ich nicht bemerkt. Von der Reinigung des Goldfilters war ich allerdings nicht so erbaut (erst das gebrauchte Kaffeepulver im Mülleimer ausschütten und dann jede Menge Wasser zum Nachspülen). Mit einem Kaffeefilter geht das einfacher, schneller und sauberer und vor allen Dingen umweltschonender!

Antwort von soust,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Stimme den bisherigen Antworten zu.

Gefiltertes Wasser bringt für eine Geschmacksverbesserung bei Kaffee zehnmal mehr als jeder Dauerfilter.

Beides ausprobiert - kein Vergleich!

Kommentar von Nibelheim,

Gutes Wasser ist viel wichtiger als ein goldbeschichteter Filter. Da ist wohl eher der Wunsch Vater des guten Geschmacks. Oder die Werbekraft des Filterverkäufers.

Antwort von fourseasons,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Auch wenn ich mich jetzt ganz gescheit mache: Der Filter ist nur mit "Gold beschichtet" und nicht aus "beschichtetem Gold".

Aber abgesehen davon, nimmt man ja extra das teure Gold zur Beschichtung, weil es als Edelmetall chemisch stabil ist und den Geschmack nicht beeinflußt.

Antwort von Regenmacher,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ne, keine Verbesserung des Aromas festgestellt. Diese Filter gibt es auch zum Nachrüsten für viele Maschinen, aber die angepriesene Ersparnis geht durch den höheren Wasserverbrauch in die Binsen.

Mein ausgelaugtes Kaffeemehl kommt zusammen mit dem Papierfilter auf den Kompost und tut da Gutes.

Antwort von Becksmaaaaaan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

nein es kommt auf den Kaffee an

Antwort von vulkanuspower,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Tee- und Kaffeefilter

Jeder hat Sie, jeder braucht Sie. Täglich oder mehrmals am Tag sind in den meisten Haushalten im Einsatz.

Ihre Unterschiede, Ihre Vorteile, eine kleine Erklärung, vielleicht ein Hilfe

Papierfilter, Filtertüten, Teebeutel Ihr Vorteil: Der Preis und gleichzeitig ihr Nachteil, denn 80 Filtertüten kosten ca. 2,-- und reichen durchschnittlich für 1 bis 1,5 Monate, über ein Jahr sind das Kosten von etwa 16,-- bis 24.-- € Tee Papierfilter meist noch etwas teuerer. Nachteilig können sich Ausschwemmungen der Papierinhaltsstoffe auswirken. Schädliche Stoffe, die im Papierfilter vorhanden sein können (wie Leime oder Pflanzenschutzmittel) Papier entnimmt durch seine lipoiden Eigenschaften sämtliches Fett aus der zu filternden Flüssigkeit. Das bedeutet, dass sämtliche Brühkolloide (wie Geschmacksträger im Kaffee) mit herausgefiltert werden. Natürliche Ressourcen werden verbraucht, durch den Einmalgebrauch. Mögliche Fehler, der Größe und Stärke, können den Geschmack stark beeinflussen.

Baumwoll Filter

Ihr Vorteil: der Preis, bedingte Haltbarkeit Die Haltbarkeit ist trotzdem sehr begrenzt, durch die Verunreinigungen/Verfärbungen können Sie muffig werden und sind nur mühsam oder nicht wirklich zu reinigen. Die durchschnittliche Lebensdauer eines solchen Baumwollfilters beträgt in etwa 1 Monat

Nylon/Polyamid Filter Ihr Vorteil: der Preis, bedingte Haltbarkeit Nicht wirklich ein befriedigendes Ergebnis, das gewünscht wird. Verunreinigungen/Verfärbungen bräunlich wie beim Baumwollfilter, werden muffig, können nur mühsam gereinigt werden.

Netz/Gewebe- oder Gitterfilter

Negativ wirken sich, die ineinander verzahnten Gewebe/ Siebe, dieser Filter nicht nur bei der Reinigung aus. Begrenzter Einsatz in der Spülmaschine. Es bleiben Öle etc. in dem Gitter kleben und können nicht wirklich entfernt werden. Oft nicht rostfrei, nur verzinnt. Goldfarbene Netzfilter werden oft mit glatten Goldfiltern verwechselt, sind aber nicht vergleichbar weder in der Filterleistung (nicht feinporig) noch in der Langlebigkeit. Bei Kaffee ungenügende Filterleistung durch vermehrte Sedimente im Kaffee (Kaffeesatz) Merkmal Gitternetz Metallgewebe. Eine kleine Erklärung aller Filter die gefunden habe: Vielleicht hilft es bei der richtigen Auswahl:

Goldfilter mit Goldauflage

Vorteile: Die beste Filterwirkung, glatt, hygienisch gut zu reinigen Als Alternative zum Papierfilter wurde ein Filtersystem entwickelt, das die Nachteile von Papier als Filtermedium kompensiert. Papier entnimmt durch seine lipoiden Eigenschaften sämtliches Fett aus der zu filternden Flüssigkeit. Das bedeutet, dass sämtliche Brühkolloide (Geschmacksträger im Kaffee ) mit herausgefiltert werden. Die Poren beim Goldfilter dagegen trennen rein mechanisch die festen Bestandteile von den flüssigen Teilen. Jegliche geschmackliche Beeinflussung wird durch die neutrale Echtgoldauflage verhindert. Das Ergebnis ist ein Getränk, wie es reiner nicht sein kann. Der echte und ursprüngliche Geschmack von Kaffee und Tee bleibt voll erhalten. Nachteilig wirkt sich nur die weiche Echtgoldauflage und die dünne Metallfolie aus, Der Preis über die lange Lebensdauer eher preiswert. Die weiche Echtgoldauflage ist nicht abriebfest und eher bedingt für die Spülmaschine geeignet. Bekannteste Marke: Swiss Gold Goldfilter

Goldfilter mit Titan Hartschicht

Vorteile: Die beste Filterwirkung, glatt, hygienisch, leicht zu reinigen, stabil für Dauereinsatz, langlebig, spülmaschinenfest.

Das Ergebnis ist ein Getränk, wie es reiner nicht sein kann. Der echte und ursprüngliche Geschmack von Kaffee und Tee bleibt voll erhalten. Die Poren beim Goldfilter mit Titan Hartschicht trennen den gemahlenen Kaffee mit den festen Bestandteilen von dem aus den Filterporen austretenden flüssigen Kaffee. Die eigentliche Filtration findet im Kaffeekuchen statt. Jegliche geschmackliche Beeinflussung wird durch die neutrale Titan Hartschicht verhindert. Als Basis Material wird stabiler glatter, mit homogenen Mikroöffnungen, versehener Edelstahl 18/10 verwendet. Dieses hochwertige Grundmaterial mit Titan Nitrit Hartschicht veredelt, ist leichter zu reinigen und spülmaschinenfest. http://de.wikipedia.org/wiki/Titannitrid#Verwendung

Tee Goldfilter Hygienische, geschmacksneutrale, homogene, glatte Edelstahlfolie bildet den Rahmen der Tee-Filterfolie. Diese wird Titan hartbeschichtet, um eine korrosionsfreie Oberfläche zu erhalten, gibt den goldfarbenen Ton und lässt sich sehr gut reinigen,
Die Filterschicht mit der optimalen Porengröße ermöglicht es, Teeblätter und Früchte von den wasserlöslichen Geschmacksträgern zu trennen. Spülmaschinenfest bleibt Ihnen der Teefilter auch ein optischer Genuss

Abb. Glatter Goldfilter mit mikrofeinen Öffnungen trennen die festen Bestandteile von den flüssigen am Besten. Die Titan Hartbeschichtung bewirkt die leichte Reinigung, die absolute Korrosionsbeständigkeit und damit die Spülmaschinenfestigkeit. Hier abgebildet SeleXions Goldfilter Teefilter GTF300

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community