Frage von MissSweetgirl, 101

Käuferin bei Kleiderkreisel behauptet Ware nicht erhalten zu haben, ich habe versichert verschickt, was tun?

Hallo Community!

Ich habe ein Problem bei Kleiderkreisel. Vor kurzem habe ich an eine Kreislerin ohne Bewertungen und ohne Artikel im Katalog ein Paar Stiefel verkauft, ich hab mir gedacht, ich gebe ihr eine Chance, weil ja jeder sich mal neu auf einer Seite anmeldet und erst Bewertungen sammeln muss. Sie hat das Geld auch ganz fix überwiesen, und ich habe die Stiefel versichert (!) mit DHL verschickt. Ich habe sogar Fotos vom Verpacken der Stiefel gemacht. Gleich nachdem ich die Stiefel weggeschickt habe, hab ich ihr auch die Sendungsnummer gegeben. Heute behauptet sie, die Stiefel wären nie bei ihr angekommen, schickt mir einen Screenshot von der Deutschen Post-Brief-Einschreiben-Sendungsverfolgungs-Webseite, auf der die DHL-Paketnummer natürlich unbekannt ist. Ich habe die Nummer bei der DHL Webseite eingegeben, und da stand, das Paket wäre am 7.4 (zwei Tage nachdem ich versendet habe) in Rastatt (die Stadt, die sie mir auch als ihre Stadt genannt hat, als sie mir ihre Adresse gegeben hat) zugestellt worden ist!

Ich habe wie schon gesagt noch die Fotos vom Verpacken und habe mir selbstverständlich auch den Einlieferungsbeleg der Post, auf dem die Sendungsnummer draufsteht, aufgehoben.

Ich weiß nicht, was ich tun soll! Kann sie mich anzeigen? Oder soll ich gar nichts machen? Sie lässt mich als Betrügerin dastehen, ich habe eher das Gefühl, dass sie eher versucht, mich zu betrügen :(
Als Verkauft markiert habe ich die Stiefel noch nicht, da ich sie immer auf Reserviert stelle, bis ich die Rückmeldung des Käufers habe, dass sie angekommen sind.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von mriduun, 50

Melde dich doch ansonsten mal beim Kundenservice von DHL und frage da um eine schriftliche Bestätigung nach, dass das Paket auch wirklich angekommen ist. Wenn du eine schriftliche Bestätigung von DHL hast, kann dir die Käuferin sicherlich nichts anhaben und du bist auf der sicheren Seite.

Antwort
von Allexandra0809, 52

Was steht denn bei der Sendungsverfolgung, wer die Sendung angenommen hat? Es muss ja normalerweise irgend jemand unterschrieben haben.

Steht sie selbst als Empfänger drin, dann schreibst Du ihr, dass sie es doch selbst angenommen hat. Ansonsten vielleicht auch ein Nachbar.

Machen kann sie natürlich nichts, da Du versichert versandt hast, was auch völlig in Ordnung war. Bewahre den Beleg zur Vorsicht weiterhin auf, damit Du einen Nachwies hast.

Kommentar von MissSweetgirl ,

Da steht etwas von einem Mann, dessen Namen ich schon gegoogelt habe, aber keine Ergebnisse gefunden habe. Er scheint aber wie die Käuferin aus Rastatt zu sein, da das Paket in dieser Stadt zugestellt wurde.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Wenn es der gleiche Nachname ist, kannst Du ja davon ausgehen, dass es der Mann oder Vater oder Bruder war, der das Paket angenommen hat. Das würde ich ihr mitteilen und damit wäre der Fall für mich erledigt.

Kommentar von MissSweetgirl ,

Leider ist es aber nicht ihr Nachname, sondern irgendjemand anderer. Aber sie wollte vorhin, dass ich nochmal ein Foto vom Beleg schicke, auf dem man das Datum der Einlieferung sieht, was ich auch gemacht habe. Sie hat die Nachricht gelesen, antwortet mir aber nicht mehr.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dann wird es wohl ein Nachbar sein, der das Paket angenommen hat. Vielleicht sollte sie sich mal dorthin bewegen. Du bist auf jeden Fall raus aus der Sache.

Kommentar von MissSweetgirl ,

Hoffentlich. Ich hab nämlich Angst, das die mich anzeigt oder so

Kommentar von Allexandra0809 ,

Warum hast Du da Angst? Du hast doch alles richtig gemacht. Dir kann keiner was anhängen.

Kommentar von MissSweetgirl ,

Es ist übrigens alles in Butter. Sie hat gestern spätabends noch geantwortet, die Stiefel sind anscheinend doch beim Nachbarn gelandet. Keine Ahnung, ob es letztlich wirklich so war oder ob sie doch eine Betrugsabsicht hatte, ist mir jetzt auch egal, sie hat jetzt die Stiefel, scheint damit zufrieden zu sein und damit ist die Sache für mich geregelt.

Antwort
von Battelkings, 52

Geh mal dort wo du es abgesendet hast also bei deutschepost oder so. Ich habe auch mal was gekauft und die ware auch nicht bekommen, er hat dann bei der post nachfefargt und es konnte aus einem grund nicht gesendet werden.

Geh einfach mal zur post und frag wieso

Antwort
von dresanne, 40

Ich nehme an, Du hast ein Päckchen versendet, das hat auf dem Zettel auch eine Nummer, ist aber kein Paket mit Trackingnummer. Ich würde allerdings auch als Käufer stutzig werden, wenn die Stiefel nicht als verkauft markiert sind. Damit verbreitest Du Misstrauen.


Kommentar von MissSweetgirl ,

Ich hab es als versichertes Paket verschickt

Kommentar von dresanne ,

Da dann ist ja alles kein Problem. Reagiere einfach nicht mehr auf Fragen. Sie könnte höchstens nochmal im Haus fragen, ob es dort jemand in Empfang genommen hat.

Antwort
von SamsungApple3, 39

Sag ihr, dass du eine Einlieferungsbestätigung hast, und ein Betrug zwecklos wäre. Sag ihr, dass sie sich an DHL wenden solle, oder ruf die Hotline selbst an, und frag nach, an welche Adresse das Paket geliefert wurde... Wenn das nicht weiter hilft, Anwalt kontaktieren...

Antwort
von Rosswurscht, 26

Du hast sie versichert verschickt, der Status sagt dir das sie angekommen sind.

Jetzt kann man nur noch schauen, wer für das Paket unterschrieben hat.

Aber du bist ausm Schneider, sofern die Adresse richtig drauf stand.

Antwort
von meini77, 13

da stand, das Paket wäre am 7.4 (zwei Tage nachdem ich versendet habe)
in Rastatt (die Stadt, die sie mir auch als ihre Stadt genannt hat, als
sie mir ihre Adresse gegeben hat) zugestellt worden ist!

dann ist das der Abliefernachweis.

Schick' ihr doch einfach mal den Link zur Tracking-Seite. Möglicherweise hat sie die Tracking-Nummer bei dem falschen Service (z.B. International) eingegeben; dort ist sie dann nicht bekannt.

Ich weiß nicht, ob man über die DHL-Seite einen Ablieferbeleg mit Unterschrift anfordern kann - ansonsten kontaktiere mal die Hotline.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community