Frage von Bianchi93, 73

Käufer lässt Geld von Paypal zurückbuchen?

Also, nochmal.. :D

Ich habe vor kurzem einen defekten Laptop bei eBay verkauft.

Der Käufer war das enttäuscht,  wollte 60% des Kaufpreises zurück.  Er hat ihn für 75 € ersteigert. Ich habe ihm 30 € angeboten,  das dann aber doch verweigert, da ich ihn als defekt verkauft habe...Habe ihm angeboten,  dass Ich den Laptop zurück nehme. Er hatte ihn da aber schon wieder für 299€ bei eBay drin. 

Das Ende vom Lied, er will Anzeige erstatten und das Geld wurde bei Paypal zurück gebucht.

Wie verhalte ich mich am besten? 

Antwort
von SoDoge, 27

Ganz einfach, der Käufer kann nicht erst behaupten, das defekte Gerät sei unter 75€ wert und dann ein Inserat in dem er  an die 300€ verlangt schalten. Das ist nicht nur unseriös, das ist ein schlechter Witz.

Ich würde einen Fall eröffnen und mich an eBay wenden, das andere Angebot melden, da du wohl weist, dass das ein Wucherpreis ist.

Antwort
von oppenriederhaus, 49

passiert leider immer häufiger und er bekommt Recht

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 30

Das Geld ist wahrscheinlich erstmal eingefroren. Antworte in dem geölffneten Fall. Verlange die Zurücksendung vor der Rückbuchung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten