Frage von Ilyana, 80

Käufer hat sich bei ebay abgemeldet ohne zu liefern, ist mein Geld jetzt weg?

So, nun ist es mir also nach langer Zeit auch mal passiert. Habe auf ebay eine schlechte Erfahrung gemacht. Hatte mir bei einem ganz frischen Käufer eine Power Bank bestellt. Das war am 29.10. Der Artikel ist nicht angekommen, der Verkäufer hat trotz mehrfacher Anfragen nicht reagiert und nun habe ich gerade gesehen, dass er sich ganz bei ebay abgemeldet hat. Nun muss ich leider trotzdem nocheinmal 10 Tage warten, bis ich ebay einschalten kann. (ist so ne Frist leider von ebay wie es scheint). Ich habe mit paypal bezahlt, da hätte ich ja eigentlich Käuferschutz.Musste den bisher auch noch nie in Anspruch nehmen, da ich eigentlich nie Ärger mit Verkäufern hatte. Ich frage mich jetzt aber, ob ich den Käuferschutz überhaupt wahrnehmen kann, wenn der Verkäufer garnicht mehr auf ebay angemeldet ist. Es handelt sich zwar nicht um einen hohen Betrag, nur 7 Euro aber es geht mir ums Prinzip. Hat da vielleicht jemand Erfahrungen?

Antwort
von Repwf, 42

Ja, kannst du, das ist pp seine Sache!

Und ICH würde ihn auch anzeigen! Selbst wenn es lächerlich erscheint, aber auch mit "nur" 7€ kommen ganz schnell viele Euro zusammen wenn man nicht nur einen abzockt! 

Kommentar von Ilyana ,

Naja, ich hab ja nur den Nutzernamen, sonst nichts. Können die damit überhaupt was anfangen?

Kommentar von peterobm ,

einfacher ist über PP, dort sind seine Daten gespeichert

Kommentar von xShii ,

In seinem Nutzernamen hängt das ganze Profil, worauf ebay Zugriff hat. Dort stehen alle Daten wie Name und Adresse.

Kommentar von haikoko ,

Es ist ein ebay-Kauf und da ist bei Paypal-Zahlung das ebay-Käuferschutzversprechen massgeblich:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

und der Fall über ebay zu eröffnen.

Bei ebay kann auch die Anschrift des Verkäufer erfragt werden:

http://www.ebay.de/sch/ebayadvsearch/?_sofindtype=9&&tokenstring=U%2BPN3...

Die Anschrift  ist aber in diesem Fall uninteressant, da die Rückerstattung erfolgen wird. Es muss nicht zivilrechtlich gegen der Verkäufer vorgegangen werden. Das darf dann ebay/Paypal.

Antwort
von xShii, 29

Nimm den Käuferschutz wahr! Starte eine Konfliktlösung über Paypal, wo du schreibst, dass du die Ware nicht erhalten hast. Wenn darauf keine Reaktion kommt, hat der Verkäufer ein Problem mehr an der Backe. Dann wende dich dabei noch an den ebay und Paypal Support!

Habe auch eine Erfahrung machen dürfen, nur dass es halt mit der Konfliktlösung gut funktioniert hat. :)

Kommentar von Ilyana ,

Ich habe jetzt über "habe Artikel nicht erhalten" eine Nachricht geschrieben, dass ich entweder die Ware oder mein Geld zurück haben will. Dann kam aber von ebay, ich müsste jetzt 10 Tage warten, ob der Verkäufer reagiert, erst dann könnten die was machen. Muss ich solange warten jetzt? Kann ich auch direkt über paypal gehen?

Kommentar von xShii ,

Natürlich! Solltest du auch tun! Alles in die Wege leiten, um das Geld zu bekommen.

Kommentar von haikoko ,
Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 37


und nun habe ich gerade gesehen, dass er sich ganz bei ebay abgemeldet hat.

Das geht nicht. Dann hat ebay den Verkäufer gesperrt.

Den Fall hast Du eröffnet. Und jetzt solltest du abwarten:

http://pages.ebay.de/help/buy/item-not-received.html#not-received

Kommentar von Repwf ,

Jetzt muss ich aber mal nachfragen ;-)

Warum meinst du das er sich nicht anmelden konnte? Die Auktion war ja beendet, also quasi nicht "am laufen"?

Kommentar von haikoko ,

Kannst du mal bitte bei Deiner ganzen aufgeregten Schreiberei zwischen Käufer und Verkäufer und zwischen ab- und abmelden unterscheiden. Danke.

Du bist der Käufer.

Du hattest einen Verkäufer, der von ebay gesperrt wurde.

Die Abmeldung eines ebay-Kontos bedingt, dass nach Abschluss des letzten Geschäfts 30 Tage verstrichen sein müssen und ebay keine Geldforderung mehr an den Kunden hat, ehe ebay eine eigene Abmeldung annimmt.

Dein Verkäufer wurde rausgeschmissen!.


Edit: Sorry @Rpfw ich habe gerade gedacht, Du seiest der Fragesteller.

Kommentar von Repwf ,

Kein problem, hat meine Frage ja trotzdem beantwortet ;-)

30 Tage und so... 

Kommentar von haikoko ,

 ;-) und auch noch ein "e" verloren im Kampf gegen die Edit-Sekunden.

Mcih würde ja mal der Verkäufer-Nick interessieren.

Antwort
von peterobm, 42

Bei Abmeldung würde ich sofort den PP-Käuferschutz aktivieren

Antwort
von ronnyarmin, 13

...ich hab ja nur den Nutzernamen, sonst nichts.

Wieso hast du sonst nichts? Du hast von ebay in der Kaufbestätigung Name und Adresse des Verkäufers bekommen.

Kommentar von haikoko ,

Leider betreibt ebay inzwischen so exzessiv "Datenschutz", dass ich auch als Verkäufer nur noch über die Kaufabwicklung die Anschrift des Käufers erhalte.

Als Käufer habe ich mir inzwischen angewöhnt, direkt nach Erhalt der E-o-A-mail die Anschrift des Verkäufers über den Link zu erfragen. Ich glaube als Verkäufer sollte ich mir das auch noch angewöhnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community