Kätzchen geht nur groß aufs Katzenklo?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Welcher herzlose Mensch hat denn ein so junges Kätzchen, dazu noch einzeln, abgegeben?!

Bringe die Katze bitte noch für mindestens drei Wochen zurück zu Mutter und Geschwistern. Danach kannst Du sie, zusammen mit einem Geschwisterchen, wieder zu Dir holen.

In der Zeit wird die Katze von der Mutter auch die Nutzung des Katzenklos lernen.

Aber auch dann ist ein Klo zu wenig. Katzen setzen Kot und Urin bevorzugt getrennt ab und machen nicht gerne in die Hinterlassenschaften einer anderen Katze, deshalb sollte man für zwei Katzen drei Klos aufstellen (wir haben sogar fünf).

Die Klos sollten nicht direkt nebeneinander stehen (nebeneinaderstehende Klos werden von Katzen als ein einzelnes wahrgenommen) und bevorzugt keine Haube haben, auf jeden Fall aber keine Klappe.

Bei jungen Katzen kommt dasselbe Problem hinzu wie bei Menschenkindern: da wird im Spiel schonmal vergessen, dass man mal muss. Wenn es dann bemerkt wird, muss es ganz schnell gehen. Deshlb sollte man für kleine Katzen in der ersten Zeit in jedem Zimmer ein Klo anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe es genau so wie @Margotier!

Wenn es geht, bring sie nochmals zu ihrer Mutter! Und eine Katze ist nicht gerne alleine! Also MUSS noch ein Geschwisterchen dazu!

Dann musst du sie auch gut beobachte. Denn wie schon gesagt, wenn das Babykätzchen spielt, merkt sie plötzlich...ohhh ich muss mal...und dass Klo ist viel zu weit weg und da geschehen dann das Unglücke. Auch das Bett ist eine solche Falle. Da ist es so schön kuschelig und plötzlich merkt sie...rennt und schon ist es zu spät. Daher beobachten und wenn du sieht, dass es pressiert musst du schnell handeln und sie zum Klo tragen.

Und nie, nie schimpfen mit dem Baby!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung