Frage von Vortexx0811, 91

Kätzchen gefunden und keine Ahnung wie alt?

Hi Ich hab heute in meinem Garten ein Kätchen gefunden und niemand scheint es zu vermissen. Es hat die Augen schon geöffnet, und ist ein kleiner Entdecker :D Scheint aber noch ein bisschen unsicher auf den Beinen. Sie sucht permanent meine Nähe und schnurrt dann auch. Wir haben schon 2 Katzen, aber hatten noch nie so eine junge katze. Wir haben hier schon alles eingerichtet, aber ich bin mir nicht sicher ob normale Milch so gut für sie ist. Sie trinkt noch nicht normal sondern nuckelt eher am rand der schüssel oder meinem finger wenn ich milch dran mache ^^ Sie ist nicht unterernährt und scheint gesund zu sein.

Sie klertter auch gerne an meiner hose hoch xD

Nun die frage ; ist milch in ordnung also bis morgen, dann haben wir was ordentliches für sie. Und wie alt schätzt ihr sie ?

Antwort
von melinaschneid, 30

Toll das du das Kätzchen aufgenommen hast.

Kuhmilch ist nicht geeignet. Auch nicht bis morgen. Suche nach einer tierklinik in deiner Nähe und hole da Aufzuchtmilch. Fressnapf Führt auch welche. Gerade ganz kleine katzen brauchen regelmäßig (alle 2-3 h) Milch. Bekommen sie die nicht wird es sehr schnell kritisch für die kleinen.

Kommentar von Vortexx0811 ,

Hab alles geregelt bekommen und der katze geht es gut. Danke für die antwort:)

Antwort
von MaschaTheDog, 57

Kuhmilch ist nicht so gut,es gibt auch Aufzuchtsmilch.Die kannst du in ein Fläschchen füllen und die Katze so füttern.:)

Ich würde sagen das Kätzchen ist erst paar Wochen alt,wenn sie noch wackelig auf den Beinen ist.

Kommentar von Vortexx0811 ,

Ich könnte aber erst morgen aufzuchtsmilch besorgen:/ 

Ist das schlimm wenn sie heute noch kuhmilch bekommt ?

Antwort
von Schokolinda, 24

ich schätze, das kätzchen hat schon zähnchen. wenn du partout kein kitten-futter / katzenmilch bekommst, dann gib ihr lieber das futter deiner erwachsenen katzen. von kuhmilch bekommt sie durchfall.

Kommentar von Vortexx0811 ,

Jo ist gemacht:)

Antwort
von Lycaa, 51

Nein, normale Milch ist nicht in Ordnung. Frag in der Nachbarschaft nach, vielleicht wird sie schon vermisst. Ansonsten ruf beim Tierschutzverein an, die können das Kleine fachgerecht versorgen. Melden musst Du den Fund sowieso.

Kommentar von Vortexx0811 ,

Beides schon gemacht, Tierartzt hat gesagt da sie in form ist, wäre das bis morgen ok. 

Kommentar von Schokolinda ,

wenn die katze auskackt, was sie durch die milch aufnimmt, ist das nicht ok. seltsamer rat vom tierarzt.

Kommentar von Vortexx0811 ,

Ist aber jetzt alles geregelt und der katze geht es gut:)

Antwort
von Centario, 45

6-10 Wochen, Milch ?, sie braucht wie es aussieht ein Zuhause?

Kommentar von Vortexx0811 ,

Wäre die 6-10 wochen alt wäre sie nicjt so wackelig auf den beinen.

Antwort
von BrightSunrise, 44

Wir haben letztes Jahr selbst ein Kätzchen aufgenommen, war etwa 6 Wochen alt, sie hat schon feste Nahrung zu sich genommen.

Bitte niemals normale Kuhmilch, Katzen sind laktoseintolerant, als Katzenhalter sollte man das wissen...

Bringt sie morgen auf alle Fälle zum Tierarzt.

Liebe Grüße

Kommentar von Vortexx0811 ,

Katzen sind nicht unbedingt laktoseintolerant. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Doch, sind sie.

"Geben Sie Ihrer Katze kein Kuhmilch zu trinken, da diese den Zucker Laktose enthält. Den Katzen fehlt von Natur aus das sog. Verdauungsenzym Laktase, das notwendig ist, die Laktose zu zerlegen und somit zu verdauen. Beim Verabreichen von Laktose haltiger Milch gelangt der Zucker unverdaut in den Darm und kann eine Diarrhö (Durchfall) verursachen. Für Hunde gilt dies übrigens auch."

http://www.vetvita.de/specials/katzen/milch.shtml

Versuch es mit Aufzuchtmilch.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ach so, ich hab ja ganz außer Acht gelassen, dass sie als Jungtiere noch Laktose spalten können (was ja eigentlich klar ist). Dennoch würde ich nicht unbedingt behaupten, dass normale Kuhmilch in Ordnung ist. Habt ihr schon versucht ihr Katzenfutter zu geben? Gegebenenfalls mit Wasser verdünnt?

Entschuldige für den kleinen Fehler. :)

Kommentar von Vortexx0811 ,

Ja, und katzenfutter hat sehr gut funktionniert :)

ich frag mich nur wie es dazu kommt dass es so unsicher auf den beinen ist obwohl es feste nahrung zu sich nimmt. Ich geh morgen definitiv zum tierartzt also klappt das schon:)

keine sorge, du hast dir nur sorgen gemacht und ich weiss das zu schätzen^^ 

sie schläft jetzt mal in ruhe:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community