Frage von MischAMont, 67

Kätzchen frisst Futter für Erwachsene?

Hallo Community! Meine 14 Wochen alte Katze war letztens in der Küche, und hat die Fressnäpfe meiner beiden erwachsenen Katzen entdeckt. (Die Großen und das Kätzchen fressen in verschiedenen Räumen) Sie hat das Futter, was dort lag mit sehr viel Freude gegessen. Seitdem haben wir ihr noch ein Paar mal dieses Futter gegeben, und hat es besser gefressen, als ihr Junior Futter. Durchfall oder sonstiges hatte sie nicht. Jetzt meine Frage: Kann ich sie auf Adult Futter umstellen? Oder soll sie lieber bei dem Junior Futter bleiben? Mfg

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MischAMont,

Schau mal bitte hier:
essen Tiere

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Norman2016, 12

Als unsere Katze klein war, gab es überhaupt noch keine Futterdifferenzierung wie heute. Mittlerweile ist sie 14 Jahre alt.

Allerdings gab es schon immer den Unterschied zwischen hochwertigem und eben weniger hochwertigem Futter. Unsere Tierärztin meinte damals (Kätzchen ist uns in den Sommerferien zugelaufen): Ihre Katze würde vielleicht Whiskas kaufen, Sie sollten das im Interesse ihrer Gesundheit aber bleiben lassen. Sprach's und gab uns ein paar hochwertige Futterproben mit.

Vieles von dem Futter, was heute angeboten wird, ist reine Geldmacherei. Die Industrie hat eben erkannt, dass da ein Riesen-Markt mit leichtgläubigen Dosenöffnern existiert, die Ihrer Katze etwas besonders Gutes tun wollen. Und die dafür auch bereitwillig viel Geld ausgeben. Selbst dann, wenn außer dem Namen nichts hochwertiges drin ist.

Kurz: Haustiere sind mittlerweile ein Wirtschaftsfaktor. Es gelten die gleichen Regeln wie bei unseren Produkten: glaub nicht jeder Werbung und sieh Dir die Zutatenlisten an.

Ansonsten wünschen wir Deiner Katze guten Appetit;-)

Antwort
von ruzumff, 39

Juniorfutter ist unnötig. Man sollte nur darauf achten gute Marken zu füttern, NICHT Felix, Whiskas und Co. da sind nur 4% Fleisch drin. Eine Katze ist ein Fleischfresser und somit sollte man nur Futter mit viel Fleisch und ohne Zucker und Getreide füttern.

Kommentar von BrightSunrise ,

Na ja, 4% Fleisch sind da nicht unbedingt enthalten. Es wird meist nur der geschmacksgebene Teil benannt.

Z.B. Futtersorte "Huhn"

"Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 4% Huhn)..."

Das heißt aber nicht, dass da nur 4% Fleisch (und tierische Nebenerzeugnisse) enthalten sind, sondern dass 4% Huhn enthalten sind. Wie viel Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse enthalten sind, bleibt unklar. Es könnten theoretisch auch 4% Huhn und 70% Rind enthalten sein (unwahrscheinlich).

Antwort
von vikiller01, 52

Nein gib ihr das was sie essen möchte. Ich weiß nicht aber juniorenfutter ist glaub ich nur reine geldabzocke. Eigentlich kann eine kleine Katze auch erwachsenes Futter essen

Antwort
von BrightSunrise, 49

Juniorfutter ist unnötig, in der Natur gibt's auch keine Juniomäuse für Kitten.

Grüße

Kommentar von BrightSunrise ,

* Juniormäuse

Antwort
von syndromania, 43

Juniorfutter ist Geldmacherei. Somit ist es unnötig das Geld dafür herauszuschmeissen. Gib dem Kätzchen das, was ihr guttut, also auch ab und zu frisches Fleisch (kein Schwein).

Antwort
von banane131, 29

Was haben wir nur getan, als es noch kein Kitten,- Adult und Seniorfutter gab? Und unsere Katzen sind auch gesund alt geworden.

Meine, nicht so viel grübeln! Lass sie essen!

Antwort
von RexImperSenatus, 33

Na klar - !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community