Frage von Jenoox, 43

Käme bei mir eine Schwangerschaft in frage die nicht geplant war?

Guten Abend. Ich bin 17 J. und langsam ziemlich hin und her gerissen. Ich nehme seit gut 3 Jahren die Pille Microgynon und hatte auch nie Beschwerden damit. Zu meiner Frage: Könnte ich schwanger sein? Ich habe mich nie mit dem Thema auseinander gesetzt... angefangen zu bemerken hatte ich krasse Unterleibschmerzen, so dass ich nichts anderes machen konnte als auf dem Bett zu krampfen. Es ging nur 2 Tage, danach war so gut wie gar nichts mehr und ich machte mir auch keine Gedanken mehr drumm. Dann folgten die Wochen: Müdigkeit, Übelkeit, Heisshunger, Launisch, Weißer ausfluss, Pickel .. 2-3 tage taten auch meine Brüste weh aber auch nicht doll. Letzte woche hatte ich meine Menstruation bis letzten Samstag, dann nahm ich wie gewohnt die Pille weiter. Montag bis Freitag traten Blutungen auf, keine dollen nur leichte die mal gingen und kamen wie die wollten. Dienstag bis donnerstag hatte ich Durchfall und starke krämpfe im bauch, aber nur abends fing es an! Freitag bis samstag (gestern) hatteich verstopfung und ziemliche kneifende bauchschmerzen und blähungen. Aber wieder nur Abends!!! Über tag ist nichts los !? Heute geht dass wieder nur dass ich wieder mal am abend Bauchschmerzen habe. Käme es in frage schwanger zu sein? Würde mich auf hilfreiche antworten freuen ! :) FA Termin habe ich erst in einem Monat. Und tTests habe ich auch schon von rossmann geholt, über 10 Stück fielen bei mir in den letzten 3 Monaten aus! Liebe grüße

Antwort
von FataMorgana2010, 27

Also: Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, dann ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu sein, extrem gering. 

Krasse Unterleibsschmerzen sind ÜBERHAUPT kein Schwangerschaftsanzeichen in der Frühschwangerschaft, auch später ist das extrem selten. Kneifende Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall,  Krämpfe? Ebenfalls kein Schwangerschaftsanzeichen. Mal ein paar Tage launisch? Das kommt in deinem Alter oft vor, auch ein Pickel oder ein paar spannende Brüste - alles ganz normal. Nichts davon spricht für eine Schwangerschaft. 

Du hast die normalen Abbruchblutungen (wenn man die Pille nimmt, dann sind das ja keine normelen "Tage"), die Schwangerschaftstest fallen negativ aus. Warum solltest du also schwanger sein? 

Du solltest diese Beschwerden (wenn sie so stark sind, dass du nur krampfen kannst etc.) mit deinem Arzt klären, wenn es nicht besser wird, auch mit den Hausarzt, aber von einer Schwangerschaft kann man hier weit und breit nix sehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten