Käferbiss, oder was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mal davon ausgehend das du in Deutschland (oder Östereich) wohnst und nicht irgend wo in den Tropen wo Du nachts nach einer Schlange gehauen hast...

Ich vermute Insektenstich, Stechmücke. Ich hatte heute Nacht auch den ersten Stich, obwohl wir Fliegengitter haben. Manchmal werden die Biester beim stechen gestört - zum Beispiel weil Du mit der Hand gezuckt hast - fliegen kurz weg und landen dann gleich wieder an fast der selben stelle. Wenn da wenig Gewebe ist, das anschwellen kann gibt es nicht diese großen roten Beulen die man kennt. Daumen ist ja fast nur Haut und Knochen.

Flöhe machen auch so "serienstiche", die tackern dir eine richtige Straße an den Arm oder ans Bein, aber die Stelle wäre schon sehr ungewöhnlich.

Wenn das wirklich nicht besser wird, oder sogar noch schlimmer, würde ich den Hausarzt aufsuchen. Sicher ist sicher. Ernstgemeinte Antwort.

Kommentar von matmatmat
23.05.2016, 09:25

Ja, wenn es sich entzündet (zum Beispiel weil man es aufgekratzt hat) oder sonst irgend wie schlimmer wird kann das sicher nicht schaden.

0

Jetzt wirst du zum Vampir!

Kommentar von matmatmat
23.05.2016, 08:40

Jup, ein sogenannter Maus-Vampir bei dem kleinen Zahnabstand. Es wird ihm auch Fell wachsen und er wird nur noch Käse und Blut essen.

1

Was möchtest Du wissen?