Frage von Jortas, 70

Käfer bei The Pet Factory?

Ich wollte mir Rosenkäfer Larven bei The Pet Factory bestellen und wollte fragen ob jemand weiß in welchem Larvenstadium die Larven sind (zB. L1 ) und wie sie versendet werden danke im Voraus

Jortaz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten & Tiere, 70

Da im Text von thePetFactory.de dies

Über drei Larvenstadien (L1 bis L3) wachsen die Larven und nehmen beachtlich an Größe und Gewicht zu

zu finden ist, gehe ich davon aus, daß L1 das erste Larvenstadium bedeutet.

Unter Liefer- und Versandtkosten finde ich

Wir versenden an Privatkunden innerhalb Deutschlands mit trans-o-flex und einer Flatrate von 6,50 EUR je Bestellung, unabhängig von der Bestellmenge oder des Gewichtes der Sendung.

Bei Trans-o-flex  http://www.trans-o-flex.de/de/home  steht:

In den drei Geschäftsfeldern Schnell-Lieferdienst, ThermoMed und Logistik-Service bieten wir eine breite Palette an Dienstleistungen: europaweite Kombifracht (gemeinsamer Transport von Paketen und Paletten in einem Netzwerk), Transporte mit aktiver Temperaturführung im Bereich von 2 °C bis 8 °C oder 15 °C bis 25 °C, Lagerung, Kommissionierung, Pick & Pack oder Mehrwertdienste. Bei allen Dienstleistungen zeichnen uns Zuverlässigkeit, Kundenorientierung und Flexibilität aus....

Kommentar von Jortas ,

Ich weiß das L 1 das erste Stadium ist dies was du geschrieben hast beantwortet meine Frage nicht im geringsten 

Kommentar von antnschnobe ,

ob jemand weiß in welchem Larvenstadium die Larven sind (zB. L1 ) und wie sie versendet werden 

Dann solltest Du Deine Frage präzisieren.  Was willst Du denn noch wissen  mit
"in welchem Larvenstadium", wenn bereits L1 angegeben ist?

Auch nett, daß Du den zweiten Teil der Antwort nicht anerkennst.

Dann ruf halt an und frag nach:

http://thepetfactory.de/shop\_content.php/coID/4/content/Impressum/XTCsid/574ae9...

Kommentar von antnschnobe ,

Wenn Du nichts genaueres mehr angibst...

Hilft Dir das evtl. weiter?

http://www.coleoptera-xxl.de/cgi-bin/shop/front/shop\_main.cgi?func=det&wkid...

Farbvariation der Käfer:
grün, rötlich

Zuchtbericht aus eigener Erfahrung:
  Substrat- und Lufttemperatur 18-25 °C
  Käfer sind tagaktiv, Käfergröße: 35-50 mm
  Käferfutter: Banane, Gelee-Banane, Obst
  Larvenfutter: Humus trocken, evtl. Obst
  Luftfeuchte: 60-80%
  Generationsdauer (Ei-Käfer): 10-11 Monate


Eine Rosenkäfer-Larve benötigt vom 1. Stadium L1 bis zum letzten
Stadium L3 ca. 1 Liter Substrat Humus als Futter. Nach dem Kokonbau
und der Verpuppung vergehen ca. 5-6 Wochen bevor letztendlich der
fertige Käfer schlüpft.

Im 1. und 2. Larvenstadium verweilen die Larven jeweils 4-5 Wochen
im 3. Larvenstadium 6-7 Monate.

Wichtig:
Kokon sollte trocken und mit ausreichender Luftzirkulation gelagert werden, da sonst die Larve oder Puppe im Kokon faulen kann.

Es ist darauf zu achten, dass der Kokon nicht austrocknet, denn dabei
schrumpft er und die Larve bzw. Puppe hat nicht mehr genügend Platz
um sich fehlerfrei zum Käfer zu verwandeln.

Wenn die Erde, wie auf dem Bild den Boden bedeckt,
Kokon darauf, dann wird der Käfer auch perfekt ;)


Kommentar von Jortas ,

Der 2 Teil deiner Antwort war richtig das mit "beantwortet meine Frage nicht im geringsten" war auf den ersten Teil bezogen ich wollte mit der Frage herausfinden in welchem Zustand sie sich beim versandt befinden ich habe ne Email geschrieben und fand heraus das sie meist als l2 oder junge l3 versendet werden und ne Zucht Anleitung müsstest du mir nicht senden da kenne ich mich aus ;) Danke und schönen Abend noch 

Kommentar von antnschnobe ,

Äh...ja..

Danke trotzdem für den Stern

Antwort
von ponyfliege, 40

hm...

ich meine, dass tiere DINGE sind, ist ja schon vom gesetz her heftig. dass sie allerdings in den agb als "ware" bezeichnet werden... schlägt dem fass den boden aus.

die larven werden bloss versendet, wenn sie "verfügbar" sind und an pet factory (welch wort... HAUSTIERFABRIK) die richtige "ware" geliefert wurde.

man könnte sich eventuell über das impressum der seite die kontaktdaten besorgen und nachfragen.

allerdings wage ich zu bezweifeln, dass der laden seriös ist. ihr hauptgeld verdienen sie mit dem zubehör für ihre "umweltschutz tierchen". wenn man in seinem garten die entsprechenden bedingungen schafft (komposthaufen etc.) siedeln sich die entsprechenden tiere von ganz allein an.

ich würd mir das mit der bestellung rein aus tierschutzgründen noch mal überlegen.

wie und was genau da abgeht mit versand etc. steht bereits in einer anderen antwort.

howgh.

Kommentar von Jortas ,

Wer kennt es nicht man hat einen  Komposthaufen im Garten und dann siedeln sich nach ner Zeit Afrikanische Rosenkäfer an. 

Kommentar von ponyfliege ,

du würdest dich wundern, was sich da alles ansiedelt, was NICHT einheimisch ist.

du könntest ja damit beginnen, am zürcher hauptbahnhof an gleis 52-55 die skorpione einzusammeln, die da wild leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community