Frage von Laredo75, 86

Kabelbruch beim Kühlschrank, keine Kulanz?

Hallo,

meine Mutter besitzt eine nun 4 Jahre alte Kühl- und Gefrierkombination von Samsung, mit Display und Bedienfeld, welche damals mehr als 600€ gekostet hat.

Das Gerät wurde damals vom Händler in der OVP angeliefert und so, unverändert, aufgestellt und in Betrieb genommen, eine Änderung des Türanschlages fand nicht statt.

Vor ein paar tagen kam es zu einem längeren Stromausfall, wodurch die Einstellungen des Gerätes zurückgesetzte wurden, Kühl- und Gefrierfach auf geringste Stufe. Leider ließ sich die Temperatur nicht mehr einstellen, die Anziege vom Display funktionierte aber noch.

Bei der Fehlersuche stellte ich fest, dass beim Übergang vom Kühlschrank zur Tür, mehrere Kabel durchtrennt sind. Dies wurde durch eine fehlerhafte Verlagerung der Zuleitung begünstigt, welche bei jedem öffnen und schließen, an einer scharfen Stelle scheuerte.

Ich sehe das ganze als einen Produktionsfehler!

Samsung weigert sich aber nun, das ganze auf Kulanz zu reparieren und schiebt den Fehler auf den Händler. Der Händler wiederum verweist auf Samsung, da diese das Gerät produziert haben.

Wie seht ihr das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taimanka, 56

das alte Spiel. Ein Tipp von mir, der schon oft geholfen 

hat, "Pranger-Effekt"

Schreibe beide per e-mail an, dass sie das auch sehen und fordere sie auf, sich schlussendlich zu einigen....

Du bist als Endkunde das letzte Glied in der Kette und hast mit deren Zuweisungen nichts zu tun.

Setze eine Frist von 14 Tagen.

In der e-mail setzt Du in CC die emailadresse Deiner örtlichen (oder des Bundeslandes) Verbraucherschutzberatung und die des Wirtschaftsmagazins WISO. 

Schreibe vor der Grußformel in der e-mail "... dieses Schreiben geht heute in Kopie an die Verbraucherschutzberatung NRW und an das ZDF Wirtschaftsmagazun WISO, zur Kenntnisnahme. 

Von WISO bekommst du eine Antwortmail, die man nicht beachten braucht, auch der Verbraucherschutz hat eine automatische Antwortemail, je nach dem kannst Du ggf. auf beide noch zurückgreifen. 

🙋

Kommentar von Laredo75 ,

Vielen Dank für diesen super Tipp!

In einem sehr netten und höflichen Schreiben, habe ich Samsung noch mals die Sachlage erläutert und um Hilfe gebeten.

Ebenso habe ich darauf hingewiesen, dass dieses Schreiben noch an weitere Empfänger geleitet wird, Medien, Verbraucherschutz und so weiter.

Gestern kam dann ein Anruf von Samsung, bezüglich einer Terminvereinbarung!

Nächste Woche kommt dann ein Techniker und wird den Schaden beheben, auf Kulanz!

DANKE!

Kommentar von Taimanka ,

Schön, dass es geklappt hat. 👍

Danke für den Stern 💐

Antwort
von peterobm, 53

in der Tür werden keine Kabel liegen. An das Bedienfeld komme ich nur über die geöffnete Tür drann. 

Kommentar von Laredo75 ,

Hallo, die Kabel kommen aus dem Scharnier und gehen oben, mittig, in die Türe, zum Bedienfeld.

Kommentar von peterobm ,

2 Jahre, Garantie, Gewährleistung  existiert nicht mehr. Das Gerät ist mittlerweile 4 Jahre alt.

Antwort
von klugshicer, 40

Samsung ist eigentlich dafür bekannt, dass sie Kühlschränke bauen die selten länger als 5 Jahre halten und die so konstruiert sind, dass man sie im Normalfallmnicht mehr reparieren kann.

Da die Gewährleistungsfrist abgelaufen ist, wirst Du wohl einen neuen kaufen müssen.

Antwort
von Deepdiver, 48

In erster Linie ist der Händler dafür anzusprechen und nicht der Hersteller.

Denn du hast ja keinen Kaufvertrag mit Samsung geschlossen sondern mit dem Händler.

Somit ist die Aussage von Samsung richtig, das der Händler dafür zuständig ist.

Kommentar von Laredo75 ,

Hatte ja vorher schon mal beim Händler nachgefragt und die sagten, zu mir, ich solle mich an den Hersteller wenden, da ein Produktionsfehler vorliege.

Kommentar von Deepdiver ,

Das ist aber nicht deine Aufgabe sich an den Hersteller zu wenden. Das muss der Händler machen. Mit dem Hast du einen Vertrag !!

Antwort
von Royce, 38

Naja. Fakt ist, du hast weder Garantie noch Gewährleistung mehr.
Ähnliches habe ich mit meiner PS4 gehabt. Ebenfalls Produktionsfehler.
Da biste halt als Kunde leider der gelackmeierte

Antwort
von Ruedi, 20

Rechtlich keine Chance, sofern keine Haltbarkeitsgarantie gegeben wurde, die 4 Jahre übersteigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community