Frage von nica68, 81

Kabelanschluss funktioniert nicht mehr?

Haben seit 3 Jahren Kabelanschluss in unserer Wohnung, der Hauptanschluss befindet sich im Wohnzimmer und von dort aus wurde von einem Elektriker eine Abzweigung in zwei weitere Zimmer verlegt - Signalstärke war bisher einwandfrei. Seit drei Tagen haben wir nur noch im Wohnzimmer Kabelempfang und die Fernsehgeräte in den beiden anderen Zimmern schreiben nur "kein Signal". Was ist passiert, wir konnten bisher in allen Zimmern fernsehen. Bitte um eure Hilfe zumal meine Töchter - um deren Empfangsprobleme handelt es sich - langsam unrund werden.

Antwort
von andie61, 64

Wie wurde die Abzweigung verlegt,geht ein Kabel aus der Anschlussdose raus zur nächsten,oder hat er einen Splitter verwendet?Wurde ein zusätzlicher Antennenverstärker zwischengesetzt?

Kommentar von nica68 ,

Ich glaube es wurde nur ein Kabel aus dem Hauptanschluss im Wohnzimmer verwendet, Kabel verläuft hinter dem Wandverbau. Vom Wohnzimmer aus wurde es dann über einen Kabelkanal an der Decke in die jeweiligen Zimmer verlegt, und von einem Zimmer durch die Wand in das andere verlegt. Nein, kein Antennenverstärker zumal das Signal in beiden Zimmern stark genug war. 

Kommentar von andie61 ,

Dann wird wohl wohl in der Anschlussdose von der aus die Zuleitung verlegt wurde sich das Kabel entweder vom Kontakt gelöst haben,oder es ist gebrochen wenn es zu stark geknickt wurde an der Anschlussklemme,oder die wurde zu fest angezogen.Du kannst ja mal die Abdeckung von der Hauptanschlussdose abschrauben und nachsehen ob das ausgehende Kabel noch richtig fest sitzt.

Kommentar von nica68 ,

Und das passiert von einer Sekunde auf die andere - wir konnten ja drei Jahre in allen Räumen einwandfrei empfangen und an der eigentlichen Anschlussdose wurde in dieser Zeit auch nichts verändert, ebenso nichts an den Verteilerkabeln oder den beiden weiteren Anschlussdosen. Auch wurde der Wandverbau nicht verrückt oder verändert um das zu verursachen. Besteht die Möglichkeit dass Kabelsignal die Empfangsstärke verringert hat - aus welchen Gründen auch immer - und wir deshalb nur noch am Haupanschluss Programme empfangen können?

Kommentar von andie61 ,

So stark kann der Pegel vom Verstärker nicht abfallen,und dann wären alle Anschlussdosen betroffen,eine Anschlussdose hat ca 4 dB durchgangsdämpfung die muss der Verstärker ausgleichen,das führt bei einem Pegelabfall nicht zum Totalausfall der nachfolgenden Anschlüsse,da käme es wenn überhaupt nur zu Bildrucklern und ggf auf einigen Freupquenzen zu Blockbildung im Bild.Bei Dir besteht ja ein Totalausfall der nachgeschalteten Anschlüsse,da scheint irgendwo die Zuleitung unterbrochen zu sein,und zwar auf dem Weg von der ersten zur zweiten Anschlussdose.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten