Frage von Mell1990, 235

Kabelanschluss für Fernseher freischalten?

Muss man einen Kabelanschluss freischalten lassen in einer Mietwohnung um Fernsehen gucken zu können ?

Antwort
von uncutparadise, 235

Das kommt auf den Mietvertrag an. Manche haben es drin, viele nicht. Wozu auch ? Du mietest Wohnraum. Was du damit und darin machst ist deine Sache. Strom, Wasser, Telefon, Internet, Fernseher - alles dein Bier !

Kommentar von WhoreOfTime ,

Telefon, Internet, Fernseher - alles dein Bier !

Bei uns nicht. In unserer "Mietskaserne" ist der Anbieter für Festnetz, I-Net und vor allem TV unerschütterlich festgelegt. =((

Kommentar von uncutparadise ,

Ich sagte ja: manchmal ;-)

Antwort
von EP2fan, 233

Der Kabelanschluß hat i.d.R. nichts mit dem Mietvertrag zu tun. Das ist ein eigenständiger Vertrag. Also ja. Der Kabelanschluß muß für die jeweilige Mietpartei freigeschaltet werden.

Kommentar von Mell1990 ,

:( ich hab jetzt schon keine lust mehr auf eine Mietwohnung. Ist ja total blöd

Kommentar von EP2fan ,

Wo liegt jetzt Dein Problem?

Kommentar von uncutparadise ,

Du willst mir dich nicht erzählen, dass dich der Abschluss eines Kabelvertrags überfordert ? Keine Lust auf ne Mietwohnung.... Schaff dir bloß kein Haus an... ;-)

Antwort
von Brot454, 209

Bei uns war das in der Miete mit drin.

Kommentar von Mell1990 ,

Ja zumal ein Fernseher ja nichts ungewöhnliches ist.

Kommentar von Brot454 ,

stand im Mietvertrag mit drin, das die Standard Gebühren für den Fernseher mit drin sind. Nur HD und Zusatzdienste müssten extra bei Kabel Deutschland oder wie es auch immer ist bestellt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community