Frage von mrymen, 64

Kabel Deutschland TV analog. 2 MMD, jedoch 3TV. Umstecken zw. TV-Geräte möglich?

Hallo. Wir haben in unserer Wohnung 2 MultiMediaDosen von Kabel Deutschland. 1x Wohnzimmer (hier hängt der WLanRouter). Auch das TV Gerät an der MMD. Ebenfals am Router ein Telefon. 1x im Arbeitszimmer eine MMD. Hier steckt der 2te Fernseher dran. Vom Router geht ein LAN-Kabel ins Arbeitszimmer für Internet PC.

Frage zum TV! Wir haben nur anloges TV von KD! Wir brauchen kein digitales mit HD! Wir brauchen also die privaten nicht in HD!

Nun möchten wir auch im Schlaftzimmer ein TV! Ich möchte nun ein Antennenkabel vom Arbeitszimmer zum Schlafzimmer ziehen. Und im Arbeitszimmer an die TV Buchse der MMD immer nur das Antennenkabel anstecken, welchen wir brauchen. Also entweder Arbeitszimmer TV oder Schlafzimmer TV. Mit einem T-Stück im Arbeitszimmer an der MMD könnte ich zwar beide Antennenkabel anstecken, doch habe ich gelesen, dass dann das Signal nicht mehr gut ist!

Würde diese Installation gehen? Ich kann es noch nicht ausprobieren, da wir erst in die Wohnung einziehen (Neubau).

Danke

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Fernseher, 64

Kabel Deutschland bietet rund 60 digitale Sender kostenlos an,die können mit jedem Fernseher der einen DVB-C Tuner eingebaut hat empfangen werden,und alle öffentlich rechtlichen HD Sender sind auch frei und können kostenlos empfangen werden,auch mit jedem digitalen Kabelreceiver können dise Sender kostenlos genutzt werden,analoge und digitale Sender werden paralel eingespeist.Aufgrund der viel beseren Bild und Tonqualität solltet Ihr die digitalen Sender nutzen.

Mit einem Antennensplitter dürfte das bei einem guten Signalpegel möglich sein zwei Geräte an einer Anschlussdose zu hutzen,diese Splitter dämpfen das Signal um rund 3,5 dB,da kann es wenn der Grundpegel zu niedrig ist bei digitalen Sender zu Blockbildung und Ausfällen einzelner Sender kommen,und bei analogen Sendern zu Verschneitem Bild kommen.Es sollte auch ein hochwertiges Antennenkabel verwendet werden,da Klasse A Antennenkabel mit 90dB Abschirmung,und wenn es zu den vorgenannten Problemen kommen sollte dann kann ein Zweigeräteantennenverstärker anstatt des Splitters verwendet werden,diese gibt es um 15 Euro bei Amazon,da muss dann nicht immer das Kabel umgesteckt werden.

Antwort
von Zakalwe, 54

Sicher geht das. Mit einem T-Stück kann man es trotzdem mal versuchen, das Signal muss dadurch nicht unbedingt schlecht werden. Habt ihr noch alte Röhrenfernseher? Ansonsten solltet ihr schon über digitales TV nachdenken, da auf modernen LCD/LED-TVs das analoge Bild meist nicht wirklich gut aussieht. Evtl. hat der TV ja schon einen integrierten Receiver. Digital muss auch nicht unbedingt HD sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community