Frage von FullhouseNr1, 301

Kabel Deutschland DS Lite deaktivieren?

Ich habe oft starke Verzögerungen wenn ich Websiten aufrufe. Ich hab gehört das es an Dual Stack Lite liegt. Kann ich das irgendwie deaktivieren, damit ich normales Dual Stack hab?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xpumax, 238

Das hört sich für mich stark nach Problemen mit der MTU (Maximum Transmission Unit) an. DS-Lite Implementierungen neigen hier zu Problemen.

Genau genommen wirst du wahrscheinlich irgendwo auf dem "Weg" zu den betroffenen Webseiten einen sog. "ICMP Black Hole" haben [1]. Dadurch bekommt dein System kein Feedback (ICMP) zu den Paketen, die aufgrund ihrer Größe verworfen wurden und fällt dann, nach einigen Fehlversuchen, quasi in einen "Probiermodus" zurück und testet einfach kleinere MTU-Werte [2] [3]. Da das aber erst nach einigen fehlgeschlagenen Paketen passiert, tritt die von dir genannte Verzögerung auf. Sobald der "Probiermodus" dann angesprungen ist und eine funktionierende MTU ermittelt wurde, läufts flüssig.

Lösung:
Du kannst das auf deinem System ganz einfach lösen bzw. "umgehen", indem du die MTU von vornherein runterschraubst. Ein Wert von 1280 sollte gut funktionieren, da das das Minimum ist, das jeder IPv6-Router laut Standard können muss. Dadurch braucht dein System dann nicht erst ein paar Fehlversuche bevor es die MTU runterstellt und die Verzögerung sollte verschwunden sein.

Wie du die MTU unter Windows 7 einstellst steht z.B. hier:
http://blog.schaefer-it.net/2009/11/25/windows-7-mtu-fur-netzwerkadapter-einstel...

Ich denke das vorgehen sollte unter Windows 8 und 10 gleich sein. Ansonsten, und solltest du noch ein anderes System verwenden, google einfach.

Quellen:
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Black_Hole_Router
[2] https://tools.ietf.org/html/rfc4821
[3] https://support.microsoft.com/en-us/kb/925280

Antwort
von thomasschaefer, 192

Es wäre besser gewesen, wenn Du Deine Frage im Forum von Vodafone gestellt hättest. Dort ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher, dass Dir geholfen werden kann. Grundsätzlich haben Verzögerungen nichts mit DS-lite zu tun. Überlastungsprobleme oder Störungen kann es bei jeder Art von Anschluss geben. Aber auch da ist der Ansprechpartner Dein ISP. Unter bestimmten Bedingungen kannst Du bei Vodafone (KD) den DS-lite-Modus selbständig abschalten indem Du den sogenannten Bridgemodus aktivierst und einen zweiten Router dahinter schaltest. Dass kann aber auch Nebenwirkungen auf WLAN und weitere Leistungsmerkmale haben. Hilfe dazu findest Du - wie gesagt - im Vodafone-Forum. Im Ergebnis hättest Du dann nur einen alten IPv4-Anschluss. User mit Fritzbox können unter Umständen auch in einen "echten" Dualstackmodus geschaltet werden. Aber auch dazu musst Du Dich an Vodafone wenden. Eine Sache, die Du noch allgemein prüfen kannst: Nutzt Du die DNS-Resolver vom Provider? Wenn ja, probiere mal die von google. (2001:4860:4860::8888 ) Wenn nein, dann schmeiße die manuell konfigurierten raus, verwende die vom Provider zugewiesenen. Wenn das einen Unterschied macht, melde das an den Provider. google ist keine Dauerlösung, für verteiltes DNS ist Dein Provider zuständig.

Kommentar von FullhouseNr1 ,

Woran kann es liegen, dass Downloads bzw. das Aufrufen von Seiten extrem verzögert ist, und dann irgendwann aufeinmal schnell laden. Also es dauert immer, bis eine Website geöffnet wird.

Kommentar von thomasschaefer ,

Das *kann* muss aber nicht am DNS-Resolver liegen. Deshalb habe ich in meiner Antwort ja geschrieben, dass man die probehalber mal austauschen kann. Also statt

2a02:8100:c0:239::4:1101

oder

2a02:8100:c0:221::4:1101

oder so ähnlich

mal

2001:4860:4860::8888

oder

2001:4860:4860::8844

nehmen.

Wenn das eine Besserung bringt, dann sollte man diese Erkenntnisse der Hotlines des Providers mitteilen, damit diese sich darum kümmert.

Wenn es keine Besserung bringt, dann liegt der Fehler woanders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten