Frage von beelina, 19

Kabbalah als Christ?

Hallo ich hab eine Frage zur Religion, Ich bin Christin und möchte auch nicht wechseln. Allerdings habe ich erfahren das mein Onkel Christ war aber auch Kabbalist war, er trug auch immer das rote Armband am linken Handgelenk. In letzter Zeit habe ich mich viel mit kabbalah beschäftigt und würde auch gerne Kabbalisten werden aber nur wenn das für das Christentum "ok" ist und sich da nichts wiederspricht. Soweit ich weiß ist Kabbalah keine Religion sondern eine Lebenseinstellung dann müsste das doch okay sein. Ich hab schon von sämtlichen Christlichen Kabbalisten gehört.. Ich würde dann auch das rote Armband tragen

Antwort
von Accountowner08, 12

Das ist pseudo.

Kabbalah ist eine jüdische Überlieferung, das passt mit dem Christentum nicht zusammen, und wenn jemand dir kabbalah ohne Judentum anbietet, dann ist es Betrug, einfach Kommerz mit dem Namen "Kabbalah"... ...oder eine Sekte...

Auch innerhalb des Judentums wird mit Kabbalah genügend Schindluder getrieben, aber nicht-jüdische "Kabbalah" ist sicher fake.

Antwort
von Dxmklvw, 13

Das paßt ebenso schlecht zusammen wie Christ sein und an Horoskope glauben, oder Muslim sein und kath. Heiligenbilder verehren.

Doch schon in der Antike war für viele Menschen die Vielgötterei möglicherweise auch ein Symptom dafür, daß Menschen dazu neigen, sich in möglichst viele Richtungen abzusichern - selbst dann, wenn es widersinnig wird.

Antwort
von josef050153, 6

Wen du wirklich CHRIST bist, passt das mit Kabbalist schlecht zusammen, als Mitglied irgendeiner Kirche kannst du das aber schon machen.

Das rote Bändchen ist aber kein Kennzeichen der Kabbalisten allegemein sondern eines des Kabbalah Centre. Da wird aber eher eine Kabbalah-light gelehrt, die mit der Kabbalah etwa genausoviel zu tun hat wie das Lernen des Multiplizierens mit einem Mathematikstudium.

Kommentar von beelina ,

War das dann eine Abneigung zum Christentum wenn mein Großvater Christlicher  Kabbalist war

Kommentar von josef050153 ,

Ob das Abneigung war, weiß ich nicht, er war aber sicherlich kein Christ, bestenfalls ein Kirchenmitglied.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten