Frage von omfgrly, 61

ka wie ich das fragen soll, wie kann ich das Internet schneller benutzen ?

hab ne 120k Leitung, speedtest sagt 10ms 123 mb/s download und 6mb/s upload. was bedeutet diese upload Geschwindigkeit und liegt es daran oder brauch ich ne ssd von der ich mal was gehört hab und kp hab was das eig ist ? oder liegt es an den ms und wenn ja was kann ich dagegen tun ?

Antwort
von DesbaTop, 40

10ms sind dein Ping. Also wie lange es dauert bis du eine Antwort erhältst.

Download bezeichnet, wie schnell du Sachen downloadest bzw. wie schnell sich Sachen Laden etc.

Upload ist das gegenteil von Download. Also wie schnell du etwas hochladen kannst. (z.B. Bilder auf Facebook)


Wenn du schneller im Internet unterwegs sein willst brauchst du eine bessere Downloadrate.

Du hast eine 120k Leitung. 12 MBit.

Das ist nicht sonderlich viel. Eventuell kannst du aufstocken auf 20 oder 50 MBit?

Kommentar von EGitarre ,

120k sind 120 MBit und das ist schon relativ viel =P  Ich selbst habe ne 2K Leitung xD

Kommentar von OneNightNeon ,

Falsch!

Ich gehe davon aus das er mit 120k
120.000kbit Leitung meint sind etwa 13MB/s nicht 13MBit. Dazwischen gibt es einen Riesen Unterschied. 13MB/s  sind sehr viel für den Deutschen Standard.
Gehe mal davon aus das Er bei einem Kabel Anbieter im Süden Deutschlands ist da KD keine 120k Leitungen anbietet.

Antwort
von elevenmoons, 40

Die Uploadgeschwindigkeit ist immer niedriger als die Downloadgeschwindigkeit.

Upload: bedeutet, dass es langsamer ist, wenn du was hochlädst (z.B ein Video auf Youtube), als wenn du es runterlädst.

Die Angaben der Geschwindigkeit beinhaltwn immer ein "bis zu".
Das heißt, es kommt auch auf die Leitungen deiner Stadt an.
Wenn die es nicht zulassen, dass diese Geschwindigkeit möglich ist, dann kannst du kein schnelleres Internet haben.

Am besten rufst du bei deinem Anbieter an und erku sigst dich. Die haben die Informationen zu den Leitungen und können dir evtl. helfen oder preislich vllt. entgegenkommen.

Kommentar von omfgrly ,

hab ich schon meine straße geht bis 500k

Antwort
von EGitarre, 25

Inwiefern willst du es schneller benutzen? 

Eine 120k Leitung heißt, dass du 120 000 bit/sekunde schaffst.  Der Speedtest sagt, dass du 123 MBit (nicht mb) pro Sekunde schaffst, also sogar n bisschen mehr rausbekommst als du eig hast ;).  Die Upload geschwindigkeit von 6 MBit/s sagt, wie schnell du etwas hochlädst, also zum Beispiel wenn du jemandem ein Bild schickst. 
Die "ms" stehen für Millisekunden und sagen etwas über die Reaktionszeit aus, das ganze wird auch "Ping" genannt. 10ms sind für normales Internet schon sehr gut.

Da ja immer von Bit und MegaBit die Rede war, kurze Erklärung: Was du am PC immer benutzt sind MegaBYTE. Ein Byte besteht aus 8 Bit, also kannst du deine Download/Uploadgeschwindigkeit rausfinden, indem du die MBit/s durch 8 teilst. 120/8=15. Das heißt, mit 120MegaBIT pro Sekunde, kommst du auf einen Download von maximal 15 MegaBYTE.  Beim Download sind das 0,75 MegaByte, also 750 Kilobyte. 

Kommentar von BlackHawk2306 ,

*Beim Upload sind das 0,75 MegaByte, also 750 Kilobyte.

Kommentar von EGitarre ,

Richtig, Danke =P

Kommentar von HardwareGuru ,

Mit 120 K sind hier sicherlich nicht 120 kbit gemeint.

Antwort
von xXRandomizerXx, 27

Also der Upload ist wie schnell du Sachen sendest und der Download wie schnell du sie empfängst. Wenn dir die Server eine Datei mit 1mb/s sendet dann kannst du sie auch nicht schneller runterladen wie 1mb/s. Daran liegt es wahrscheinlich. Ja da kann auch sein dass deine Festplatte langsam ist denn wenn das was du runterlädst nur mit 10mb/s gespeichert wird dann bringt es auch nicht mehr Download Geschwindigkeit zu haben. Also würde sich eine ssd bei sehr schnellem internet lohnen wenn du es schaffst dass der Download direkt auf der ssd gespeichert wird. Aber nur wenn deine Download Geschwindigkeit momentan schnaller ist als deine Speicher Geschwindigkeit.

Antwort
von HardwareGuru, 4

Die Werte sind für Kabel Internet wovon ich mal ausgehe völlig normal.

Antwort
von azervo, 5

Die Geschwindigkeit vom Internet hängt von vielen Faktoren ab. Du kannst das mit einem Fluss vergleichen ... der fliesst an manchen Stellen langsam und ist nicht tief .. und dan anderen Stellen fliesst er schnell und ist tief.

Wenn der Provider Dir 120 k liefert, dann kommt bei Dir höchstens 120 k an auch wenn der Router 200 k verarbeiten könnte ... und wenn in der Leitung vom Internetzugang noch irgendwo etwas drin ist, was die Verbindung verlangsamt ... dann kommt halt nur das an, was dort durchgeht.

Eine SSD hat auf den Internet Zugang keinen Einfluss ...

Antwort
von TheMentaIist, 37

SSD ist eine Festplatte und hat mit Internet oder WLAN gar nichts zu tun. Du kannst ein Lan-Kabel statt WLAN verwenden.

LG ~TheMentalist

Kommentar von xXRandomizerXx ,

wenn du was runterlädst muss es auch gespeichert werden. Wenn deine Festplatte langsamer Daten aufnimmt als sie runter geladen werden wäre eine ssd Also sind andere Festplatte sinnvoll.

Kommentar von HardwareGuru ,

Es gibt aber aktuell nicht wirklich eine Internetanbindung die schneller als eine Handelsübliche Festplatte ist...

Antwort
von happyfish2, 29

Das sind Top-Werte, schneller bekommst du es nicht mit dieser Leitung.

Antwort
von BlackHawk2306, 12

Was ist denn überhaupt das Problem? Geht denn irgendetwas sehr langsam?

Antwort
von Zain12345, 32

Upload heisst hochladen

Kommentar von omfgrly ,

also wenn ich jetzt mein Profilbild zB irgendwo hochlade ? das wars ?

Kommentar von BlackHawk2306 ,

Oder wenn man etwas in die Dropbox/Google Drive/OneDrive usw. lädt. Oder auch auf YouTube. Eigentlich alles was von deinem Rechner/Handy aus auf eine Website im Internet geladen wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten