Frage von sarahmarok, 35

Jva 150 sozialstunden?

Hallo Meine Schwester hatte betrug begannen in 8 Fällen und wurde zu 150 sozialstunden 10 monate verurteilt (5 Jahre Bewährung ) plus 3 aufschübe meine Schwester War leider sehr dum.. und hat sie nicht gemacht das sieht sie jetzt auch ein hoffe jetzt kommen keine dummen Sprüche das Problem ist nun sie hat zwei Kinder und sitzt in der geschlossenen was können wir machen das sie in offenenvollzug kommt damit der soziale Kontakt zu ihren Kindern bleibt ich finde es pädagogisch nicht wertvoll sie mit in die Jva zu nehmen das würde die Mäuse zu 100% fertig machen es muss doch irgendeine Möglichkeit geben ihr in irgendeiner Weise zu helfen War heute beim Anwalt erst wollte er uns abwimmeln bis er jetzt den Fall aufgenommen hat mir steht ein frage Zeichen im Gesicht welche fragen zb könnte ich stellen die auch Sinn ergeben und ich ein kleines Stück voran komme es geht mir auch nicht darum das sie einfach so davon kommt sie ist freiwillig in die Jva gegangen sie ist aber keine schwer verbrecherin ps: sie hat sich vorher nie was zu Schulden kommen lassen hoffe es hat jemand wenigstens ein Tipp mir geht das alles extrem auf den Magen ... liebe grüße eure Sarah Danke in vorraus

Antwort
von skyfly71, 35

Sie wird wohl mindestens 6 Monate sitzen müssen. Wenn Du es schaffst, ihr einen Job zu besorgen und ihr eine Wohnmöglichkeit beschaffst, kann sie vielleicht vorzeitig entlassen werden. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht und ein Anwalt kann da GAR nix ausrichten. Das ist rausgeschmissenes Geld.

Die Kinder sind als Argument jedenfalls nutzlos. Denn die gab es ja vermutlich auch schon, als sie die Straftaten begangen hat^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten