Frage von kivilein, 50

Jura oder Germanistik studieren Oder Germanistik an einer Universität und Jura an der Fernuni Hagen gleichzeitig?

Ich habe bald mein Abitur und sehr gute Noten, ich hab viel recherchiert, Germanistik und Jura sind meine Studiumfavoriten, will aber auf der sicheren Seite sein und evt. 2 Studien absolvieren, dann kann ich später zB als Anwalt praktizieren und nebenher zu Hause noch als Lektor, beides ist mein grosser Traum.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 19

aber da man sich nie sicher sein kann will ich durch 2 studienabschlüsse auf der sicheren Seite sein 

Und wenn du 10 Studiengänge abschließt, ist ein Scheitern vom Grundsatz her immer noch nicht ausgeschlossen. Das ist kein Kriterium. ;)

Soweit ich weiß, kann man mit dem Rechtwissenschaftabschluss der Fernuni nicht Anwalt werden - wenn doch, ist das neu. Aber was willst du mit Germanistik? Offensichtlich hast du dich mit dem Berufsbild des Lektors noch nicht sehr eingehend beschäftigt. Neben einem guten Sprachgefühl brauchst du auch Fachwissen. Die meisten Lektoren arbeiten freiberuflich, der Konkurrenzdruck ist riesig.

https://www.lektorat-unker.de/lektor-werden

Vergiss diesen Plan mit zwei Studiengängen gleichzeitig. Schaff erst mal eine Sache, das ist anstrengend genug. Ein Studium ist kein nachgeholtes Abi.

Antwort
von VivixKiwi, 38

1. frage willst du mich heiraten?

Scherz beiseite, wenn du es WIRKLICH willst mache es, eine duale oder gleichzeitige Beschäftigung oder zwei  Vollzeitstudien ist sehr auslastend, wenn du nicht gerne aufgibst und dich mit Arbeit voll häufst ist das dein Ding. mir wäre es entschieden zu viel muss ich hier klar sagen. Dir läuft die Zeit nicht davon beides zu machen Studienzeit ist eine der angenehmeren Zeiten im Leben genieße sie und mache sie lieber nacheinander dafür aber intensiver. Studium ist keineswegs zu vergleichen mit dem Abitur.

Wenn du mir mehr deiner Gedanken erläuterst kann ich vielleicht noch persönlicher darauf eingehen.

Kommentar von kivilein ,

1. ich glaube das wäre verwirrend da ich auch vivi heiße ;) ich hab schon eine abgeschlossene Berufsausbildung (als Köchin) nach 2 Lehrjahren war das mir zu langweilig und ich hab mich für ein Fernabitur angemeldet. wäre der Arbeitsmarkt nicht so unsicher würde ich mich gerne für eines der beiden entscheiden, aber da man sich nie sicher sein kann will ich durch 2 studienabschlüsse auf der sicheren Seite sein und dabei mich auch vollkommen ausgelastet fühlen

Kommentar von VivixKiwi ,

Vivi?! was ein schöner Name XD *hust* ...der Arbeitsmarkt für Studierte sieht in keinem Fall schlecht aus, mach dir da mal keine Sorgen. Es kommt eh immer alles anders :D Du musst ja dennoch Zweifel haben, wenn du hier die Frage stellst, also was hält dich auf?

Antwort
von Salua1993, 31

Studium und Abitur kann man nicht vergleichen, da musst du innerhalb kürzester Zeit sehr viel lernen, mehr als im Abitur, entscheid dich für eins

Antwort
von heide2012, 24

Das mit dem Germanistikstudium und dem gleichzeitigen Jura(fern)studium wirst du nicht schaffen, das ist nämlich einfach zu viel.

Antwort
von Simaelon, 34

Mach eins nach'm anderen: Studier' z.B. erst Jura in Trimestern und dann per Fernstudium im Beruf Germanistik.

Kommentar von kivilein ,

Fernstudium Germanistik existiert nicht, nur Kulturwissenschaft

Kommentar von Simaelon ,

Dann umgekehrt? Ich wusste nicht, dass Germanisitk kein Fernstudium ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten