Frage von coolsolution, 73

Jura Arbeit finden mir Durchschnittsabschluss?

Ich habe gehört wenn man Jura studiert hat, ist es im Anschluss schwierig eine Arbeitsstelle zu finden wenn man nur im Durchschnitt lag. Stimmt das? Denn ich habe mir überlegt Jura zu studieren aber ich habe Angst, dass ich nur durchschnittliche Noten habe. Wenn ich jetzt einen durchschnittlichen Abschluss habe wie stehen die Chancen dass ich eine Arbeitsstelle finde die zudem auch gut bezahlt wird?

Antwort
von Juls20, 47

mach dich dann Selbstständig- Lohnt sich und wenn du willst kannst du auch noch Fachanwalt werden dazu musst du aber irgendetwas machen (Vortrag oder eine Art weiteres Examen aber kleiner) und wenn du das selbstständig machst verdienst du 10-15 tausend € (du wirst noch Kanzleikosten etc. bezahlen) möglichkeiten gibt es genug !

Kommentar von Ronox ,

Wenn es nur so einfach wäre.

Kommentar von Akainuu ,

Solche Gedanken erklären aber auch, warum so viele Leute Jura studieren wollen und abbrechen :D

Kommentar von Juls20 ,

Mein Vater hats so gemacht allerdings weiß ich ned mit was für nem Abschluss aber schlecht war der auf keinem fall...

Antwort
von Akainuu, 40

Pass auf, ganz kurz:

In Jura geht die Punkteskala bis 18. Eine Punktzahl von 9 Punkten ist bei Juristen überdurchschnittlich (grundsätzlich), mit einem Prädikatsexamen hingegen hast du im Regelfall überhaupt keine Probleme bei deiner Jobsuche. 18 Punkte schafft eigentlich niemand (kein Scherz, schau dir die Besten in den jeweiligen Bundesländern an), ab 14 Punkten denkt man schon, dass du etwas mit dem Professor am laufen hast :D

Auch 7-8 Punkte sind nicht schlecht, wenn auch kein Prädikatsexamen.

Die Durchfallquote hingegen ist EXTREM hoch, die meisten schaffen es nicht einmal bis zum ersten Staatsexamen.

Wer Jura aus irgendwelchen niederen Beweggründen (Ansehen, Respekt, Geld, Macht) studiert, der sollte es lassen. Wenn du hingegen Herzblut in die Sache stecken möchtest und dich für das Studium interessierst, dann empfehle ich es dir, denn Jura kann verdammt interessant sein.

Kommentar von Juls20 ,

Ich glaube er wollte jetzt wissen ob er, wenn er es mittelmäßig besteht einen Job bekommt oder nicht ... :/

Kommentar von Akainuu ,

Wie ich bereits sagte: Mit sinkender Punktzahl hat man auch schlechtere Optionen, aber es gibt weitere Faktoren, die relevant sind: Zum Beispiel sowas wie Zusatzqualifikationen.

Mit einem Prädikatsexamen hat er es aber gepackt. Das muss man aber erstmal schaffen :)

Antwort
von yilmaz75, 38

Da braucht man eine extrem gute note. Mein mittlerer Bildungsabschluss hab ich mit 1,9 bestanden :). Also ich denke mal do eine 2,5 hast es bestanden oder vielleicht einer 3

Kommentar von Juls20 ,

mittlerer Bildungsabschluss ? Ich glaube er meint ein Staatsexamen das ist um einges anspruchsvoller...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten