Frage von LukaUndShiba, 83

Jungvogel gefunden. Was ist das für ein Vogel?

Ich habe vorhin einen Vogel gefunden und würde gerne wissen was es für einer ist.

Ich weiß es gibt einige vögel die bereits flugunfähig das Nest verlassen. Daher würde ich gerne von einigen Experten wissen ob es sinnvoll ist ihn wieder da hin zu setzen wo man ihn her hat, da die Eltern sich schon kümmern wenn er ruft oder ob das sein Tod wäre und die Katzen ihn dann holen? Wäre es überhaupt sinnvoll ihn aufzuziehen oder sollte man der Natur ihren Lauf lassen...?

Falls hier Leute sind die für das aufziehen sind möchte ich aber natürlich auch Tipps haben und nicht einfach nur hören "Ehhhh du kannst den armen Vogel doch nicht den Katzen überlassen!!!11!"

Ich bin dankbar für jeden Antwort und hoffe jemand kann erkennen was der kleine Piepmatz für ein Vogel ist.

http://www.directupload.net/file/d/4361/k5bk7q3l_jpg.htm

Antwort
von dennybub, 30

Kannst du nicht auch nebenher schauen wo eine Auffangstation für Wildvögel in der Nähe ist? Die würden dann auch Antibiotika geben.
Katzen haben im Speichel Pasteurellen, das ist für Vögel tödlich. Ohne Antibiotika (Baytril) sind die Vögel innerhalb von 48 Stunden tot. Da reicht schon ein nicht sichtbarer Kratzer.

Antwort
von dennybub, 38

Wenn in der Nähe kein viel befahrene Straße ist, oder es viele Katzen gibt, würde ich den Jungvogel unbedingt wieder dahin setzen, wo du ihn gefunden hast. Das wird ein Nestflüchter sein, der noch ein paar Tage braucht bis er fliegen kann.

Falls die Möglichkeit nicht besteht ihn zurück zu setzen, dann unbedingt bei der Wildvogelhilfe schauen, um welchen Jungvogel es sich handelt. Je nachdem braucht er dann die Nahrung. Wasser bitte nur seitlich vorsichtig an den Schnabel hintropfen lassen. Niemals direkt in den geöffneten Schnabel geben.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Katzen gibt es hier Unmengen und halt meine Hündin die den Vogel ja erst im Garten gefunden hat und es ganz lustig fand das er nicht wegfliegen konnte...

Wie ist es denn wenn man ihn z.B. auf eine Erhöhung setzt wo Katzen nicht hin kommen? (Und der Hund auch nicht)

Hab ein altes vogel Futterhaus im Garten rum stehen das überdacht ist. Wäre es sinnvoll ihn da rein zu setzten?

Antwort
von dennybub, 28

Vielleicht kannst du wenigstens in sicherer Entfernung beobachten, ob der Vogel gefüttert wird. Man sollte allerdings schon 2 Stunden abwarten, ob die Eltern kommen.

Dazu solltest du wirklich weiter weg sein, denn sonst kommen die Eltern nicht. Die Handschuhe sind übrigens nicht notwendig, die Elternvögel riechen nichts.

Alternativ, wenn noch jemand da ist der aufpasst, kannst du schon mal schauen welcher Jungvogel das ist, falls niemand mehr füttert, weißt du schon mal was er braucht.

Falls eine Katze den Vogel hatte, braucht er unbedingt Baytril, in einer Tierklinik müssten sie das wissen, entgegen zu den meisten Tierärzten.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Ich hatte die Handschuhe eher an wegen mir. Das die Eltern nichts riechen ist mir klar und ich hatte ihn davor auch schon angefasst. Bin aber bei Wildtieren immer vorsichtig und hatte keine Lust mir ein zweites mal sterilium über die Hände zu 'kippen' ^^

Ob eine Katze den hatte kann ich echt nicht sagen, ich weiß nur das er eine GAAAAAANZ kleine Wunde am Bein hat. Die kann aber auch von meiner Hündin kommen...

Ich werde ihn raus setzten und beobachten.

Antwort
von dennybub, 24

An Futter Insekten wie Fliegen, Mücken, Falter usw. geben. Wärme
braucht der Jungvogel auch, am besten in eine alte Socke setzen.  Eventuell Elektrolydlösung geben.

Google wo bei dir in der Nähe eine Wildvogelauffangstation
ist.

Antwort
von Grauspecht, 34

Auf dem Bild kann man leider nicht viel erkennen. Es könnte ein Spatz oder eine Heckenbraunelle sein.

Setze ihn wieder dort hin, wo du ihn gefunden hast und lasse der Natur ihren Lauf.
So grausam es sich auch anhört, es ist die natürliche Auslese. Nur die stärksten Tiere überleben.

Antwort
von twkde, 16

deine frage ist bestens beantwortet worden. übrigens, tierärzte müssen sich kostenlos um den findling kümmern und wissen meißt, wohin er gebracht werden muß. ich finde das ist ein wichtiger hinweis für tierfreunde, die nicht so viel geld haben, daß den kleinen, professionell geholfen werden kann. viel erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community