Jungs und Freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich (16) denke das Jungs in dem beschriebenen alter spätestens anfangen sich für ne Freundin zu interessieren und deswegen fällt es ihnen schwer einfach nur eine einfache Freundschaft anzufangen. Entweder schreibt/spricht man(n) nur mit Mädchen, mit denen man sich eine Beziehung vorstellen kann oder halt nicht :)

Ich hoffe ich konnte helfen:) bei fragen einfach fragen :)

~Trabbifrager

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von troyla
17.11.2015, 19:42

Ok, sagen wir mal besagte Jungs (gibt ein paar mehr Kandidaten ;) zeigen schon irgendwie Interesse an mir, wissen das man sich ganz entspannt mit mir unterhalten kann etc. Und wie gesagt ich bin niemand der abgeneigt gegen mehr als Freundschaft ist, in Hinsicht auf Beziehungen (noch nichtmal abgeneigt gegen 'Spaß haben'). Aber es kommt zu nichts; weder zu Freundschaft noch zu mehr.

Was soll ich tun um aus dieser Zwickmühle zu kommen? So ganz offensiv sein kann die ja auch überrumpeln und dafür bin ich dann auch nicht ganz mutig genug.

0
Kommentar von Trabbifrager
17.11.2015, 20:33

mach vielleicht so andeutungen oder lächel sie ab und zu mal an oder starr sie an und wenn es einer merkt, dann guck ganz schnell weg und versuch rot zu werden ☺ wenn die das nicht merken sollten, dann weiß ich auch nicht weiter :)

0

Also ich weiß nicht ob ich ein Einzelfall bin aber mir ist es eh ob ein Freund mänlich oder weiblich ist, solange ich mich mit der Person verstehe ^^ Hab auch ungefähr gleich viele weibliche wie mänliche Freunde :)

Aber Tussen, Zicken etc gehen garnicht! :)

Hoffe mal nicht das ich dabei ein Einzelfall bin ^^ 

P.s.: Bin 16

Mfg miniTUROK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja bei mir ist das so ich kenne ein paar Mädels mit den ich auch befreundet bin mir persönlich fällt es nicht schwer mit Mädels nur befreundet sein

Ps bin 21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?