Frage von Cranberry1712, 64

Jungpferd mit 3 Jahren "absetzen"?

Hallo Was haltet ihr davon, beziehungsweise welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wenn eine junge Stute erst mit 3 Jahren von der Mutter getrennt wird? Zur Zeit befinden sie sich immer gemeinsam auf der Koppel und ab und zu versucht sie auch noch bei der Mutter zu trinken. Über die Nacht sind sie aber in getrennten Boxen… Wird die junge Stute dann zu einem "Kleber" und kann man ihr das irgendwie wieder abgewöhnen, sodass man dann auch mal alleine ausreiten gehen kann? Oder ist es dafür schon viel zu spät?

Danke für eure Antworten und Ratschläge (:

Antwort
von Liiinchen1, 29

Ich selber habe leider keine Erfahrungen damit.

Aber eine Freundin von mir, hat Mutter und Fohlen zusammen gelassen, bis das 'Fohlen' 2 Jahre alt war :) 

Nach dem das Fohlen ca. 1 Jahr alt war, ist es immer mehr alleine auf Entdeckungsreise gegangen. Und sie hat sich auch super von der Mutter trennen lassen.Also da gab es nie Probleme.

Bevor sie wirklich zu sehr an der Mutter klebt, würde ich mit deiner Stute einfach öfters üben, von der Mutter wegzugehen. Sei es zum putzen, füttern,...etc.


Lg Liiinchen1

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 20

Ja, die Gefahr, dass das Jungpferd ein Kleber wird, ist realistisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten