Frage von Annika2171, 145

Jungfrau mit 18 schlimm was tun?

Hallo ich habe eine frage ich bin 18 Jahre alt und alle meine Leute im Umkreis, fragen mich ständig ob ich schon sex oder ein freund hatte was ich nicht hatte. sollte mir das peinlich sein? und was soll ich sagen soll ich lügen ? fühle mich wirklich unwohl ... :(

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 44

Grundsätzlich ist es Deine persönliche Angelegenheit ob und mit wem Du Sex hast oder hattest. Dafür musst Du Dich nicht rechtfertigen.

Wenn Dich jemand fragt, ob Du einen Freund hast, dann muss ein "Nein - es war noch nicht der Richtige dabei!" als Antwort genügen.

Solange Du Dir nicht aus falsch verstandenem Jungfräulichkeitswahn versagst aktiv am (Liebes-)Leben teilzunehmen ist alles in Ordnung.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von FuHuFu, 36

Hallo Annika

Also erst mal muss es Dir nicht peinlich sein, dass Du noch keinen Sex hattest. Steh aber einfach dazu.

Kommt aber schon ein bisschen darauf an, warun Du keinen Sex hattest. Wenn es Deine bewusste Entscheidung gewesen ist, keinen Sex zu haben, dann kannst Du das auch offen gegenüber den Leuten in Deinem Umfeld vertreten. Dann hast Du ja auch kein echtes Problem. Du lebst so wie Du Dich am wohlsten fühlst, hast Deinen Weg gefunden und kannst glücklich sein.

Oder hättest Du schon die Gelegenheit gehabt Sex zu haben, aber die Jungs, die mit Dir Sex hätten haben wollen, waren halt für Dich nicht die richtigen. Dann heisst es für Dich einfach abwarten bis der richtige kommt.

Oder hast Du ein Kontaktproblem, dass Du einfach zu schüchtern bist, um Jungs anzusprechen und sie kennen zu lernen? Oder Du hast einfach abgeblockt, wenn sich ein Junge für Dich interessiert hat?. Deshalb hattest Du bislang keinen Freund und der Sexverzicht hat sich einfach so ergeben aus Mangel an Gelegenheit? Dann bist Du ja selbst mit Deiner Situation unzufrieden. Dann solltest Du an Dir arbeiten, dass Du Deine Schüchternheit überwindest, notfalls professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Auf jeden Fall darfst Du Dich nicht unter einem Gruppenzwang setzen lassen, weil alle Mädels aus Deiner Klasse schon Sex hatten, bloss Du noch nicht.  Und Du brauchst Dich auch nicht dem nächstbesten Typen an den Hals werfen, um den vermeintlichen Makel der Jungfräulichkeit möglichst rasch loszuwerden. 

Antwort
von tbausm145, 80

NEIN!, das sollte dir absolut nicht peinlich sein, warum auch ??

Weshalb fühlst du dich unwohl?

Kann es sein, dass das vielleicht daran liegt, dass viele deiner Freunde in deinem Freundeskreis da schon mehrere Erfahrungen hatten und du nun unter einer Art Gruppenzwang stehst, auch wenn es nicht beabsichtigt ist?

Aber das ist absolut nicht schlimm, weißt du wie viele es da noch gibt. :D ;)

Antwort
von Animania, 62

Hai Annika,

Erstmal DURCHATMEN !

Alles ist gut. Du stehst unter keinem Zugzwang, dich dem erst besten Typen auf der Straße in die Arme zu werfen.

Seh es als etwas besonderes an. Du bewahrst dich für den für dich richtigen Menschen auf.

Daran ist nichts unnatürliches.

Es gibt Mädels, die schlafen mit 13 mit jemanden, Frauen die haben mit 30 Ihre 50 beziehungen hinter sich, 16 Jährige die sich im Nachtleben komplett ausleben. Und dann gibt es dich. Jemand der sich aufspart.

Jeder Mensch lebt sein Leben so, wie er es für richtig erachtet. Also warum richtest du dich nach den Richtwerten der anderen?

Lass dir keinen Druck von außen machen. Sei selbstbewusst. Dein Körper, deine Entscheidung.

Die anderen gehts n *** an wie dein Jungfrauenstatus aussieht. Egal wie er sich entwickelt.

Allerdings möchte ich dir einen wertvollen Tipp auf den Weg geben, der grade für Frauen sehr wertvoll ist ; Das erste Mal bleibt oft unvergessen. Also tu es mit jemandem, den du nicht vergessen willst.

Deine Animania ♥

Ps ; Mehr Partner sprechen nicht immer für mehr tolle sexuelle Erfahrungen.

Pps ; Fragt der Kerl von Anfang an nach deinem Status, warum er in deinem Ort auch immer so verbreitet zu sein scheint ( Sortier mal deine Freundesliste aus!) , schieß ihn ab. Für viele Kerle ist es ein Statussymbol, wen zu entjungfern, von wegen " Vorher war noch keiner drin und so".

Antwort
von thlu1, 33

Ich bin mir fast sicher, dass du nicht als Jungfrau stirbst. Ja und mit der Liebe und dem Sex ist das so eine Sache. Das kommt nicht auf Befehl. Lass Dich durch nichts beirren. Selbst wenn die anderen schon 100 mal Sex hatten, heißt es weder dass es der richtige Zeitpunkt war, noch dass Du da gleich ziehen müsstest.

Jeder Mensch ist anders und das ist gut so. Bleib einfach Du selbst und der Tag wird kommen, an dem Dein Traum von einem Partner wahr wird.

Antwort
von WalterE, 66

Das wird sicher nicht passieren :) Nein, es sollte Dir nicht peinlich sein, und auch Frauen in meinem Umfeld waren 20 Jahre, ich (m) auch. Es kommt eben darauf an wie man gestrickt ist, welche Gelegenheiten sich bieten. Und meines Erachtens sollte es entweder mit Liebe oder aus sexuellem Verlangen geschehen, nicht als Pflichtübung oder womöglich noch total besoffen mit einem unmöglichen Typen. Frage Dich mal lieber wie Du mögliche Partner treffen kannst - oder gibt es gar einen jungen Mann der Dich interessiert? 

Kommentar von Annika2171 ,

ne leider nicht ich weiß halt nicht wie ich auf jungs zugehe

Kommentar von WalterE ,

Dann lass die machen :) Du kannst ja auch mal mit einer wirklich (!) guten Freundin drüber sprechen, vielleicht blockst Du die ja auch unwillkürlich ab. Ich bin da auch eher ein Kaltblut, ich verliebe mich schwer aber tief. Ein Problem ist halt, in Clubs etc. lernt man ja niemanden kennen, da ist nur noch Krach um einen herum. Aber vorm Club, im Freigelände, Biergarten, Kneipe, Café, da kann man schon jemand kennenlernen. Und natürlich auf der Arbeit, in Organisationen, Gremien .... 

Antwort
von nonima, 41

Es wäre auch nicht schlimm, wenn Du freiwillig Jungfrau bleiben würdest bis ins hohe Alter. Es gibt so Leute, die nennen sich "Asexuelle" oder gehen ins Kloster und leben zölibatär.

Es kommt darauf an, was DU willst. Wenn Du das Gefühl hast, Du bist zu schüchtern für Jungs, dann kannst Du Dir auf dem Gebiet Hilfe holen. Da gibt es sicher eine Art psychologische Beratung. Oder lerne eine Kampfsportart und lerne, kraftvoll und mutig zu sein

Kommentar von buecherleserin9 ,

Leute die Asexuell sind, haben einfach kein sexuelles Verlangen.

Das hat rein gar nichts mit Zölibat zu tun.

Kommentar von nonima ,

Ja, aber beide können Jungfrau oder Jungmann bleiben und zwar selbstgewählt und frei von schlechtem Gewissen 

Antwort
von N3kr0One, 33

Seltsames Umfeld hast du, wenn dich so viele nach deinem Sexleben ausfragen.
Und sagen brauchst du gar nichts...einfach diesen Leuten zuzwinkern...das ist kein ja und kein nein und die Leute wissen, dass sie nicht weiter bohren brauchen.

Antwort
von Dontknow0815, 30

Mit 18 Jungfrau? Schäm dich!!!

Nein natürlich ist das nix schlimmes. Ich erinnere mich an mein erstes Mal das kam auch in einer Zeit in der ich nicht damit gerechnet habe mit einer Frau die ich damals neu kennen gelernt habe. War da zwar 17 aber das tut nix zur Sache.

Es wird passieren und dann ist das auch keine große Sache mehr. Du darfst dich nur nicht stressen oder verzweifelt probieren. Und dein sexleben geht die anderen ja mal garnix an.

Antwort
von Arlof, 96

Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gewissen leistern - Schoppenhauer

Wenn die Gelegenheit nicht da war, dann ist es nun so. Schäme dich einfach nicht dafür. Es gibt dafür nämlich keinen Grund, zumindest keine nicht-oberflächliche Gründe.

Kommentar von Wurzelstock ,

Der Mann hieß Schopenhauer ;-)))

Kommentar von Arlof ,

Ups! Versehentlich doppelt auf die Taste P gekommen. Entschuldigt meinen Fehler.

Antwort
von Sundown12, 26

Muss dir nicht peinlich sein es gibt wesentlich schlimmeres nur wenn du nicvt drüber reden willst TuS einfach nicvt

Antwort
von userqy, 38

Was ist denn heut zu tage mit den Leuten los?! Es geht nicht darum das man möglichst früh sein erstes Mal hat oder das man mit 18 keine jungfrau sein sollte. Es ist KOMPLETT normal, was normales kann es nicht geben. Das muss dir nicht peinlich sein. Warte auf den richtigen, den du liebst. Falls die anderen über dich lästern oder dich auslachen oder sowas, halte abstand von denen. Die sind es nicht Wert.

Kommentar von Kasper997 ,

Endlich mal einer der Klare Worte schreibt  

Kommentar von userqy ,

:)

Antwort
von loema, 59

Wenn du später als die anderen mit Sex beginnst, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du dann auf Männer triffst, die inzwischen gelernt haben, wie ein richtig schönes Vorspiel geht, und wie Frauen zum Orgasmus kommen.
Es lohnt sich also noch etwas zu warten.

Kommentar von Muhtant ,

Q.E.D.

Kommentar von loema ,

ja*lol

Antwort
von Wuestenamazone, 23

Du wirst nicht als Jungfrau sterben. Die Frage lese ich in letzter Zeit oft auch von 22jährigen. Dein Mr. Right kommt auch noch.

Du gehörst zu denen die sich das überlegen. Hier gibt es 13jährige die es schon hinter sich haben.

Du siehst die Altersspanne geht weit auseinander. Aber mach dir keine Sorgen. Das ist gar nicht schlimm. Alles Gute☺☺☺☺☺

Kommentar von thlu1 ,

Schöner kann man es kaum formulieren.

Antwort
von Schnoofy, 31

alle meine Leute

Ich bin fest davon überzeugt, dass dies so nicht stimmt.

Oder willst Du mir wirklich erzählen, dass Dir Deine Eltern diese Frage stellen?

Lege Dir ein dickes Fell zu und ignoriere solche Fragen hartnäckig. Es gibt Dinge, die muss man nicht unbedingt öffentlich machen oder  - wie es auf Neudeutsch heißt - teilt.

Antwort
von Saloucious, 72

Schlimm ist das definitiv nicht.

Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Verkehr. So ist das eben,

Antwort
von VanLure, 40

Das geht die Leute um dich rum überhaupt nichts an ob du schonmal Sex hattest und du bist ihnen keine Auskunft schuldig. Sag ihnen das sie sich um ihr eigenes Leben kümmern sollen und lass dich mit sowas nicht verunsichern. Die sind nur sensationsgeil und wollen sich womöglich nur das Maul über dich zerreißen können.

Und P.s. es ist garnicht schlimm! Es passiert wenn es passiert, nicht wenn du ein bestimmtes Alter erreicht hast. Sondern wenn der richtige Partner da ist.

Antwort
von samis12, 72

Das ist nicht schlimm. Das bedeutet nur das du auf den richtigen wartest und nicht wie der Rest in die gleich Schublade gestopft wirst.

Du brauchst dir keine sorgen darüber machen. Heutzutage noch eine Jungfrau zu sein mit 18 ist eigentlich sehr gut und zeigt das du dich nicht auf jeden Trottel einlässt und dadurch kannst du auch nichts bereuen.

Sei stolz auf dich und lass die anderen einfach reden. Du musst dich für nichts schämen nur weil du eine Frau bist die weiß was sie will und geh dein weg weiter so wie du es für richtig hälst und behalte dein weg ein.

Antwort
von Neutralis, 54

Nein, mit 18 ist das doch noch voll in Ordnung/normal.

Antwort
von holtby94, 14

Bin 22 und hatte noch nie eine Freundin bzw sex

Antwort
von DarkSideZz, 20

Name und Addresse?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten