Frage von flora123123123, 139

jungfrau bis zur ehe als FRau?

an alle männer (eher an die muslimischen) müsse eure ehefrau jungfrau sein oder wäre das egal? mitterweile legt ja keiner mehr so ein grossen wert draauf. können auch gerne frauen beantworten

Antwort
von Toxic38, 75

Ich hoffe, du empfindest es nicht als störend, dass ich als deutsche Frau antworte.

Ich möchte dir dennoch gern recht geben. Denn die Unschuld ist auch in meinen Augen etwas, das man nur verlieren sollte, wenn man für jemanden intensive und starke Gefühle empfindet. Allerdings ist es vielmehr so, dass eine Ehe nicht mehr erforderlich ist, um die eigene Unschuld zu verlieren. Zumal sich die Menschen in der heutigen Zeit nicht mehr allzu stark zu Ehen hingezogen fühlen. Besonders junge Menschen denken immer weniger an einer Ehe. So ist es zumindest hierzulande. Aber natürlich soll jeder Mensch sein Leben so gestalten, wie er möchte :)

Aber generell ist, wie bereits erwähnt, eine Ehe nicht mehr erforderlich, um mit jemanden intim zu werden. Heute achtet man nämlich eher darauf, ob man mit dem überhaupt glücklich werden kann; oder ob man mit dem zusammenpasst.

Aber ob man mit jemanden schlafen möchte, oder nicht, sollte kein anderer entscheiden, außer du selbst.

LG, Toxic38

Antwort
von mrssalihi, 62

Heutzutage achten da eher die streng religiösen habe auch selbst mitbekommen, dass manche das auch ' vertuschen' wenn man keine Jungfrau ist. Jedem des seine wer es will soll es halt tun wer nicht muss selbst entscheiden

Antwort
von Erdianer, 33

In der heutigen Zeit wohl nicht mehr. 

Und - wer steht bei der großen Liebe das durch, keinen Sex vor der Ehe zu haben.? Oder nur schnell zu heiraten, um dann Sex mit dem Partner  haben zu können?

Ich kenne Fälle, in denen es zur Scheidung kam,  bei denen Paare vorher keinen Sex hatten   und es beim Sex  in der  Ehe nicht funktionierte. 

Die  meisten  Religionen   sehen den Sex nur  in der Ehe vor. Zum einen: Man muss dies auch im Zeitenwandel sehen.  Ein uneheliches Kind hatte  damals und auch  noch vor 50 Jahren hierzulande  für eine Frau noch  ganz andere soziale und gesellschaftliche  Folgen als heute.

Zum anderen:  Auch die gesundheitlichen Folgen von wildem Sexleben (Geschlechtskrankheiten, Aids etc. .) sollten dadurch vermieden werden.

Antwort
von zzzrrrxycv121, 76

Für fast 90% meiner muslimischen Bekannten, ja.

Kommentar von muschmuschiii ,

und der Anteil junger Muslime von den 90% geht dann natürlich auch als "Jungmann" in die Ehe oder eher nicht?

Kommentar von zzzrrrxycv121 ,

Das wird da nicht so eng gesehen, sich die Hörner an "Ungläubigen" etwas abzuwetzen.

Antwort
von Silneos, 68

Ich bin gezwungener Maßen Evangelischer Christ. Ich finde nicht das eine Religion dein Lebensstil bestimmen sollte. Sowas sollte aus eigenem Willen geschehen und nicht weil eine Religion es vorschreibt. :)

Kommentar von Larimera ,

Das ist eine Super Antwort! Und in meinen Augen auch die Einzig Wahre!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community