Frage von Enya30, 39

Sind Jungen oder Mädchen häuslicher?

Mich interessiert folgendes: Wenn die Kinder erwachsen werden und eigene Wohnung beziehen, vielleicht sogar mit einem Partner, wer kommt da meist zu den Eltern "zurück"? Zurück im Sinne von, öfters besuchen, gemeinsam essen, Freizeit dort verbringen. Meine Schwiegermutter ist da der festen Überzeugung, dass es überwiegend die Mädchen sind, die noch am Elternhaus so hängen. Da mein Mann auch nie sonderlich den Bezug "nach Hause" hatte. Allerdings hat er nur keinen engen Kontakt zu seinen Eltern. Das möchte Sie aber nicht einsehen. Ich bin da anderer Meinung und denke, dass meist die Jungs noch gerne zu Mama kommen und es auch genießen dort umsorgt zu werden.

Wie seht ihr das?

Antwort
von Yalana, 23

na ich glaub nicht, das man das so allgemein sagen kann, genauso wie "wer ist besser in mathe, männer oder frauen", wer kann besser kochen usw.

das kommt eher drauf an, wie die kinder aufgewachsen sind. wenn sie viel bemuttert wurden, dann wollen sie das auch gern weiterhin haben. wurden sie zur eigenständigkeit erzogen, dann neigen sie eher dazu, ihr eigenes leben zu leben.

Kommentar von Enya30 ,

Das eigene Leben kann man ja Leben. Aber ich meine einfach, dieses Gefühl von "es ist Sonntagmittag und ich hab Bock auf Mittagessen bei Mama".

Kommentar von Yalana ,

na die frage dabei ist ja eher die: hab ich bock darauf, das mama mir mein lieblingsessen kocht? oder ach, ich hab meine mama schon lange nicht mehr gesehen, wird mal wieder zeit 

Kommentar von Enya30 ,

Eine gesunde Mischung aus beidem. ☺

Antwort
von Lumpazi77, 6

Das hängt nicht vom Geschlecht, sondern der sozialen Bindung ab.

Antwort
von tactless, 17

Denke sind in der Tat die Mädels die da familiärer sind. Vor allem dann, wenn sie selber Kinder haben. 

Ich habe meine Mutter das letzte Mal vor ~ 1/2 Jahr gesehen obwohl wir in der gleichen Stadt wohnen. Hab immer keinen Bock hinzufahren. 

Antwort
von Daria28, 14

Kann man so pauschal nicht sagen, kommt auf das Verhältnis an. Ich (w) wurde sehr eigenständig erzogen und besuche meine Mutter 2-3 mal im Jahr.

Kann auch Frauen mit Anfang 20 nicht verstehen, die noch so fixiert sind auf ihre Mütter und im ständigen Kontakt stehen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten