Frage von SuperJojo007, 34

Junge(14)sagt das er mich nicht liebt, verhält sich aber genau anders herum-Hoffnung bewahren?

Hey Leutis😊Also ich geb mir Mühe es noch möglichst kurz zu fassen (wer [noch mehr] Details will muss fragen) Also:Ich(13 1/2)bin seit gut 2 Jahren in einen Jungen(14)verknallt. Wobei man das wirklich nicht mehr verknallt sein nennen kann sondern man kann es ,auch wenn andere behaupten das ginge nicht ,wirklich als Liebe bezeichnen(ich war da schon immer n bisschen frühreif). So jetzt das Problem:Wir hatten uns letzten November oder so schon mal getroffen und es war wunderschön:Er hat mir gezeigt wo er wohnt(ich hab nicht gefragt) und er wollte mein Haus sehen,er hat mir seine Lieblings Plätze gezeigt und hat mir eigentlich alles aus seinem Leben offenbart. (und Zwar eigentlich nicht auf Kumpel Basis sondern es ging wirklich in die romantische Richtung[zumal wir eigentlich bloß Eis essen wollten und er wusste das ich ihn ihn verliebt bin]). So! Dann hat er mir im Januar oder so offenbart das er nicht in mich ist(kurz vor unserem 2. Treffen (was nicht mehr stattgefunden hat). Und jetzt bitte nicht für bekloppt halten aber ich hab ihm das iwie nie abgenommen. Und zwar:Wir haben mittlerweile November (also ist das Treffen jetzt ein Jahr her) und wir haben zwar kein Wort mehr miteinander gewechselt seitdem er mich auf WA geblockt hat(das hat er übrigens gemacht weil meine Freundin (die ihn hasst und die er hasst) ihn abgeschrieben hat)aber er behandelt mich bis auf das Reden eigentlich nach wie vor gleich.Er dreht sich zum Beispiel auf dem Schulhof ständig zu mir um und er guckt mich manchmal richtig lange an wenn wir uns zum Beispiel im Flur begegnen oder so.Ganz selten aber wirklich ganz selten habe ich sogar das Gefühl das er traurig wirkt wenn ich seinem Blick nicht stand gehalten hab. Wobei es nicht so ist das er nicht auch manchmal weg guckt. Ich habe aber bereits festgestellt das er mich neuerdings deutlich kürzer anguckt oder wegguckt wenn wir nah aneinander vorbeilaufen. Erst recht wenn meine Freunde dabei sind. Er mag sie aber wie gesagt auch überhaupt nicht da sie manchmal auch schon schlecht über ihn gesprochen haben oder ihn sogar indirekt beleidigt haben wenn er in der Nähe war. Aber wenn wir mehr auseinander stehen/Laufen/sitzen dann guckt er mich meistens richtig lange an und dreht sich sogar um.Das dann meistens wenn seine Freunde sich zu iwas anderem Umdrehen und dann kann man richtig erkennen wie sein Blick dann an mir hängen bleibt. Da frag ich mich halt :Was will er denn jetzt von mir? Das macht man doch eigentlich nur wenn man was von einem will (als Junge) aber er ja eigentlich gesagt das is nicht so!? Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Kann man die Hoffnung noch bewahren das er wirklich Gefühle für mich hat oder wie würdet ihr dieses Verhalten bezeichnen. Er ist übrigens dieser Typ der extrem schüchtern ist falls ihr euch wundert Danke für alle Antworten und bitte haltet mich nicht für blöd Lg

Antwort
von MrNoReason, 20

bist du blöd???
der liebt dich nicht. lass es einfach.
mit 13 schon denken, dass man jemanden liebt und dieser einen auch total liebt.
bist du wahnsinnig?!
am besten du kaufst dir gleich einen minirock und einen bauchfreies top, und schmeißt dich vor ihm auf den boden!

Kommentar von jojo02jojo ,

Du willst Lehrer werden beleidigst aber 13 Jährige Mädchen im netzt. Das ist echt armselig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten