Frage von Wiboo, 35

Junge kennengelernt - wie spreche ich ihn an? Sollte ich ihn überhaupt ansprechen?

Also ich fang mal ganz am Anfang an. Ich hab vor 3 Wochen ein Praktikum in einem Restaurant gemacht und da habe ich einen Typen getroffen. Er hat an der Bar gearbeitet. Ich hab an den Wänden gesehen, dass er dort vor nem Jahr noch Azubi war. Das heißt doch, dass er ja nicht so viel älter als ich sein oder? Nur so zur Info: ich bin 15 (fast 16) .
Er sieht total süß aus aber trotzdem auch total sexy in seinem Baarkeeper Anzug aus. Er hat mir ein wenig beigebracht. Also wie man serviert aber viel geredet haben wir nicht. Immer wenn ich mit vollem Tablett in die spülküche wollte ( dann müsste ich an der Baar vorbei) hat er mich immer angeguckt. Dieses angucken kann ich aber nicht deuten, da er in dem Moment immer Gläser oderso poliert hat. ( ich muss zugeben: wenn ich an der Baar Gläser polieren müsste, würde ich auch durch die Gegend schauen). Immer wenn er mir etwas zum Servieren gegeben hat (also was ich zu den Gästen bringen sollte) hatten wir heftigen Augenkontakt. Immer wenn er mir so in die Augen geschaut hat, war ich bezaubert. Ich weiß, es klingt komisch, aber er ist einfach atemberaubend. Am letzten Tag hab ich mich nachdem ich mit der Arbeit fertig war umgezogen. ( ich habe meine Trainingshose angezogen und nen Pulli und dann halt nen Dutt) und bin dann in den Personalraum hinter der Baar gegangen um den Vorgesetzten Bescheid zu sagen und mich für das Praktikum zu bedanken. Ich stand grade mal ein paar Sekunden da und dann kam der Typ und hat ein paar Flaschen Weg gebracht und dann so ,während er die weggestellt hat, nach links zu mir geschaut. Dann hat er sich kurz wieder auf das Flaschen wegräumen konzentriert und dann wieder zu mir geschaut. So von wegen: "steht sie wohl immer noch da?" Oder "was will die hier"? Es kann alles sein..das konnte ich nicht deuten. Dann als er alle Flaschen verstaut hatte, kam er her und hat gefragt, ob er mir helfen kann. Ich hab gesagt dass ich auf Herr ..... warte. In dem Moment kam der Herr ..... ( also mein Vorgesetzter). Der Typ hat dann die nächsten Flaschen eingeräumt und gehört, wie ich mich bedankt habe. In dem Moment wo ich gesagt habe: " vielen Dank, dass ich hier sein durfte!", hat der Typ mich angeguckt und gelächelt. Danach habe ich mich vom Vorgesetzten verabschiedet und bin gegangen. Seit dem kann ich fast an nichts anderes denken, als an ihn. Ich hab überlegt ob ich dort mal zum Eis essen hin gehe ( mit einer Freundin) Allerdings habe ich Angst, dass es dann so rüber kommt, als würde ich ihm hinterher laufen oder sonnst was. Oder dass er sowieso nicht zum Gespräch kommt, wenn eine Freundin mit kommt 😁 
Wie soll ich denn überhaupt Kontakt aufnehmen, wenn wir ja nie so wirklich gesprochen haben. Vielleicht sieht er mich ja auch nur als kleines Kind oderso :( 
Was soll ich machen?

Antwort
von HalloRossi, 14

Du warst 3 Wochen da? Und wenn er dich nicht angesprochen hat in der Zeit, dann steht er auch nicht auf dich! So einfach ist die Rechnung.

Kommentar von Wiboo ,

Ich war dort vor 3 Wochen für 2 Wochen. Allerdings war ich in seiner Abteilung nur 4 Tage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community