Frage von leoni0815, 22

Junge. Kämpfen oder fallen lassen?

Es geht darum, ich kenne einen Jungen schon über 2 Jahre und vor einigen wochen redeten wir halt schon über meine Zukunft und über seine, dass wir halt für immer freunde sind...und ab und zu hat er mir halt auch gesagt, dass ich ihm wichtig bin also einer der wichtigsten Menschen seines Lebens...nun vor 4 Tagen ist der Kontakt dann halt in Arsch gegangen, hab halt mich dann 4 Tage nicht gemeldet und heute aber wieder....sagte ihm halt was nun ist, ob er wirklich 2 Jahre in die Mülltonne kloppen will darauf sagte er Nope. Ich will endlich wissen, was nun ist, wenn ich ihn frage kommt halt nur "Kp." Ich brauch diesen Menschen in meinem Leben und heute gab es wieder Streit....ich meinte, ich meld mich in paar Tagen wieder.....wie soll das jetzt weiter gehen? Er ist einer der wichtigsten Personen für mich...ich glaub ich bin ihm egal...kämpfen oder fallen lassen?

bitte nur ernstgemeinte Antworten

Antwort
von Liefje, 5

Hey, ich kenne sein alter nicht, aber wenn er ein Teenager ist, hat er wahrscheinlich gerade viel Stress mit den Eltern und ist gerade in der Selbstfindungsphase und weiß selber noch nicht genau was er will. Ich würde dir raten ihn erstmal etwas in Ruhe zu lassen. Doch das sollte nicht zu lange dauern, denn wenn du wirklich eine der wichtigsten Personen in seinem Leben bist, wird er dich brauchen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. :)

Antwort
von Ladekabel01, 6

erstmal tut mir deine lage leid , ich weiss , wie das ist . Wenn er dir wichtig ist, ist es grundsätzlich der richtige weg , um die Freundschaft zu kämpfen. wenn du ihm aber nicht wichtig bist, lohnt es sich nicht , im gegenteil ,es macht dich umso mehr fertig . probier mal, ihm eine gewisse ignoranz auszusprechen , wenn der dann nicht reagiert, ist er kein junge , der es wert ist . hoffe , ich konnte ein bisschen helfen :)

Antwort
von Virginia47, 2

Dieses Kämpfen sehe ich immer ein bisschen misstrauisch. 

Was, wenn er gar nicht will, dass du um ihn kämpfst?

Er kann sich mental schon von dir verabschiedet haben - so leid es mir um dich tut. Aber manche Dinge muss man manchmal einfach akzeptieren. 

Ich weiß ja nicht, worum euer Streit ging. Aber vielleicht hast du ihn so verletzt, dass er nichts mehr von die wissen will. 

Und was du als Kämpfen bezeichnest, kann leicht in Stalking übergehen - und somit das Gegenteil bewirken. 

Ich hatte eine beste Freundin - dachte ich zumindest. Wir haben uns hervorragend verstanden. Und zum Jahreswechsel sagte sie mir, dass sie unseren Kontakt einschränken will. Das ging dann so weit, dass ich gar nichts mehr von ihr hörte. Ich habe das schweren Herzens akzeptiert. Es tat mir zwar leid. Und ich war sehr enttäuscht. Aber so spielt das Leben mitunter. 

Kommentar von leoni0815 ,

Ich wollte noch nie, dass das mit ihm und mir vorbei ist....ich will es nicht akzeptieren, wenn es so ist..Ich komm damit nicht klar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten