Frage von julezi, 72

Junge ist "frauenfeindlich"?

Ein Freund von mir stellt Frauen immer unter Männer. Zwar nicht extrem aber er meint zB das frauen viel zu emanzipiert sind oder das er es schlimm fände kleiner als eine Frau zu sein und zu ihr hoch schauen zu müssen.
Es kommt manchmal so rüber als wären Frauen nur Objekte für ihn aber er will auch eine Familie sieht sich jedoch in der klischeehaften Männerrolle
Ich fühle mich dadurch oft etwas niedergemacht

Ist diese Meinung von ihm verbreitet?
Was kann ich tun bzw wie darauf ansprechen und was sagen ?

Antwort
von Peter42, 54

na guck' an - er hat sein Ziel doch erreicht: du machst dir Gedanken darüber, beschäftigst dich mit ihm. Als "Normalo" hätte er diese Aufmerksamkeit vielleicht gar nicht bekommen, wäre einfach in der namenlosen Masse verschwunden. Das ist eine Masche (und zwar keine ungeschickte), aber mehr nicht.

Antwort
von Sunshinex333, 72

Liegt in ganz vielen Fällen an der Erziehung. Wer es in seinem haushalt nicht anders mitbekommt wird meist selbst so. So an sich finde ich daran nichts schlimmes, solang er seine Frau dann nicht schlecht behandelt und die Frau damit natürlich auch klar kommt. Für viele Frauen ist das auch das Bild das sie später in ihrer Familie haben möchten.

Kommentar von julezi ,

Nein er ist sehr gut erzogen auch immer höflich deswegen wundert es mich selber

Kommentar von Sunshinex333 ,

Dann finde ich da erst recht nichts zum mekkern. Das ist dann einfach seine einstellung. So wie einige die Cola dem tee vorziehen, findet er die "alten" Standarts eben besser als das "offenere" Beziehungsbild von Heute. (:

Antwort
von Akainuu, 41

Du kannst ihn mal darauf ansprechen.

Solche Helden werden aber meistens dann zu "Softies", wenn sie mal eine Frau im Leben haben, die ihnen die Richtung vorgibt :D

Ich persönlich kann sowas aber echt nicht nachvollziehen, ich habe mich bisher nie mit dieser "Mann/Frau" Rollenverteilung auseinandergesetzt. Interessiert mich auch nicht.

Kommentar von julezi ,

Ja hab ich auch gedacht :D
Ich mich bisher auch nicht aber ich denk mir halt immer wieso sagt er mir sowas (also wir sind meistens schon in ner Gruppe das sagt er jetzt nicht alleine zu mir)

Antwort
von tabstabs, 31

Kann deinen Freund relativ nach vollziehen. Zumindest was die Größe betrifft. Würde mir auch nicht gefallen.

Antwort
von loewenherz2, 22

steht doch schon in der Bibel

Gott schuf den Mensch hernach das Weib

in weiten Teilen Arabiens ist diese Meinung verbreitet - können soviele irren :-)

Antwort
von pn551, 34

Ich glaube, da hat jemand Angst vor Konkurrenz. Das würde er zwar nicht zugeben, weil es ihm selber nicht bewußt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community