Frage von FelixNeumayer, 81

Junge - zurückhaltend wegen zu wenig Selbstbewusstsein?

Hallo Community,

ich bin männlich und 16 Jahre alt. Schon öfter ist mir aufgefallen, dass ich mich nicht als normalen Jungen bezeichnen würde. Und so werde ich auch behandelt. Ich stehe oft in der zweiten Reihe im Gruppenkreis in den Schulpausen, rede nicht, wenn ich mal mit im Kreis stehe. Ich weiß nicht worüber... es wird immer über Mädchen, Partys und andere Treffen geredet und zwischen einigen entsteht dann eine Art Wettkampf, wer den besten Witz bringen kann. Ich muss zugeben, dass ich diese sehr amüsant finde und mich manchmal wirklich wegschmeißen könnte vor Lachen. Mir fallen allerdings nie irgendwelche Witze oder lustigen Sprüche ein, und wie gesagt ich kann nicht mal was zu einem normalen Gespräch beitragen. Ich habe zwar eine Meinung, aber die interessiert sie Wenigsten. Die meisten wollen die Begründung hören und ich bräuchte Tage, um nur ansatzweise einen Satz zu formulieren, um meine Meinung zu begründen. Meine Klassenkameraden scheinen damit kein Problem zu haben. Aber jetzt zum eigentlichen Punkt. Ich lege mir ab und zu Sätze im Vornherein zurecht, um mal kontern zu können, wenn ich von einem Mitschüler oder auch mal von einem Lehrer blöd angeredet werde. Nur traue ich mich dann nie! zu sagen, was ich gerne sagen würde. Dabei weiß ich ganz genau, dass ich keine Angst haben müsste, weil ich sportlich bin und kräftig gebaut. Aber wieso traue ich mir sowas nicht zu?

Ich hoffe , dass jemand diesen Text richtig verstanden hat, denn er ist wieder nicht gut formuliert und an einigen Stellen sehr umständlich geschrieben (im Bezug auf meine Formulierungsprobleme von Begründungen oder Aussagen). Wieso stelle ich mich ständig schlecht da, bzw. wieso meine ich schlechter zu sein? IIch habe seit längererZeit das Gefühl, dass meine Eltern mir wenig Vertrauen schenken und ich deshalb kaum Selbstvertrauen und auch wenig Selbstbewusstsein habe. Kann es auch passieren, dass ich durch meine Wahrnehmung alles als schlimmer betrachte, als jemand anderes es tun würde? (Das hört sich vielleicht nach Pessimismus an, aber ich meine etwas anderes).

Vielleicht hat es ja jemand gelesen und vielleicht hat einer von diesen auch noch die Zeit sogar mir zu antworten. Ich weiß wirklich nicht weiter, und ich habe diese Phasen immer und immer wieder seit ich an die weiterführende Schule gekommen bin. Es fühlt sich an, wie eine Kiesgrube, aus welcher ich versuche zu klettern, jedoch immer wieder zurückrutsche.

Gruß, Felix.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarshmallowFace, 24

Hey Felix,

Ich hab mir Zeit genommen um mir deinen Text durchzulesen.

Ich finde dich eigentlich ziemlich sympathisch. Zu Deinen Selbstbewusstsein, komme ich gleich.

Ich rede auch oft um den heißen Brei und muss alles im genau erklären, weil es sich für mich so richtig anhört, aber das macht mich aus. Meine Freunde finden es lustig wenn ich selbst irgendwann merke was für einen Müll ich da rede, aber es hat auch lange gedauert bis ich mich selbst so akzeptiert habe. Und wenn die Jungs da alle so blöd rum reden, ganz ehrlich du bist 15 und so langsam fängt das ja an mit den Mädels.. es gibt viele die diese arroganten Jungs total blöd finden.

Versuche doch mal herauszufinden woran du Spaß hast und mach es einfach. Bei einem Hobby kann man oft Selbstbewusstsein Erlangen. Denn du wächst daran und stellst dir Herausforderung. Achte gar nicht darauf was die anderen sagen, es ist dein Leben nicht ihrs. Und auch so kannst du vieles für dein Selbstbewusstsein tun Probier doch mal ein eine neue Frisur aus oder einen anderen Kleidungsstil. Und versuche nicht immer nur das negative bei dir zu suchen, es gibt sehr vieles was positiv ist, glaub mich :)

Kommentar von FelixNeumayer ,

Hey MarshmallowFace,

ich möchte nur kurz vorne weg nehmen, dass ich 16 bin. Ich finde es amüsant, denn ich hatte erst vor kurzem Geburtstag. Vielleicht muss ich dir ja nichtmal erklären, weshalb ich es amüsant finde. 

Aber gut, du hast gesagt , dass du Freunde hast und das unterscheidet schon unsere Situationen. Ich rede nicht viel, ich weiß aber auch nicht worüber ich etwas zu sagen hätte. Zu den Gruppenthemen kann ich herzlich wenig beitragen, weil ich einfach nichts damit zu tun habe. Sie reden über Partys auf die ich logischer Weise nicht eingeladen bin. Und trotzdem sind die Gespräche lustig. 

Aber bevor du jetzt denkst, dass ich ekn Aussenseiter wäre, möchte ich noch einwenden, dass das nur zum Teil stimmt. Ich bin weder hässlich, noch übergewichtig, noch besserwisserisch, oder sonstiges. Ich bin sogar recht sportlich. Meine Frisur und mein Kleidungsstil gefallen mir und ich bekomme häufig positive Rückmeldung dazu. Was mein Hobby betrifft, bleibe ich beim Thema Sport. Ich habe vieles ausprobiert und mache mittlerweile Klettern über die Schule und Leichtathletik in meiner Freizeit. Jedoch hält mich irgendwie nichts davon ab zu viel und zu intensiv nachzugrübeln.

Ich bin sogar 11 Jahre im Fußballverein gewesen, obwohl ich nie gesagt habe, dass ich mich sonderlich für Fußball begeistere. Meine Mutter hat mich dort hingebracht als ich etwa 3 oder 4 war und die restlichen Jahre bin ich da hin gegangen ohne mich groß darauf zu freuen. Ich habe mich durch meine Mutter anscheinend so unter Druck gesetzt gefühlt, dass ich dachte, ich müsste da hin gehen. 

So, hiermit höre ich auf. Ich weiß nicht einmal, ob du es überhaupt liest. Außerdem weiß das Internet sowieso schon zu viel über einen gewissen Felix Neumayer 😂

Also dann, liebe Grüße.  Ich hoffe auf eine Antwort.

Kommentar von MarshmallowFace ,

Hier meine Antwort :)

Das du grübelst und viel nachdenkst ist doch nichts schlechtes, du scheinst einfach ein ruhiger Mensch zu sein, womit die anderen nicht sonderlich viel anfangen können... aber das heißt doch nicht, dass du uncool oder schlecht bist.

Ich frage mich eher wie du darauf kommst dass du kein Selbstbewusstsein hast 😊

Wie sehen denn deine Wochenende aus? Triffst du dich mit Freunden oder sagst du wirklich du hast keinen einzigen Freund?

Kommentar von FelixNeumayer ,

Wenn ich jemanden frage, ob er sich mit mir treffen will, kommt meistens keine Antwort. Im Unterricht sitze ich immer nur neben der selben Person. Ich mag ihn aber nicht, weil er arrogant ist und mich ständig beleidigt.  Aber ich weiß nicht neben wen ich mich sonst setzen soll. Also so gesehen habe ich keine Freunde. Deshalb sind meine Wochenenden oft noch ruhiger, als ich. 

Dass ich kein Selbstbewusstsein habe, merke ich daran, dass ich mir schon schwer dabei tue, mir im Lokal was zum trinken zu bestellen.

Dass ich viel nachdenke ist in sofern ein Problem, dass ich dadurch mehr Probleme schaffe, als es ursprünglich waren. 

Vielleicht liest du es ja heute noch, wenn nicht hoffentlich morgen 😊 

Grüße, Felix.

Kommentar von MarshmallowFace ,

Vielleicht sind die Jungs in deiner Klasse einfach noch nicht so weit und reif wie du.

Es ist nur Schule. Ich weiß dass klingt echt hart, aber viele Freundschaften halten nach der Schule eh nicht mehr. Klar es gibt Ausnahmen.

Wieso sitzt du neben jemanden den du nicht magst? Setz dich doch neben jemanden von dem du denkst der könnte ganz nett sein, oder kommen von den Leuten dann dumme Sprüche? Und seien wir mal ganz ehrlich wieso Sitzt du neben jemanden der dich beleidigt, wenn er auch 16 ist wie unreif ist er denn bitte und mit so etwas willst du befreundet sein?

Schon mal überlegt dir Freunde zu suchen die vielleicht ein oder zwei Jahre älter als du sind? Vielleicht harmonierst du mit Ihnen besser?

Ich finde es manchmal schwierig sagen zu können was man ich solchen Fällen machen kann, denn da spielen so viele Kleinigkeiten mit, man kann nicht einfach behaupten mach eine Therapie oder mach dies mach das.

Du sagst du hast auch am Sport nicht so viel Freude? Gibt es denn etwas worauf du Lust hättest? Und was ist dein Ziel? Also möchtest du beliebter werden und auf die Partys?

Kommentar von FelixNeumayer ,

Ich sitze neben dem Typen, weil ich sonst keine Ahnung habe, neben wen ich mich sonst setzen soll. Ich will nicht alleine sitzen. Ich bin auch nicht mit ihm befreundet.

Wie kann ich denn auf Typen aus höheren Jahrgangsstufen zugehen? Meine Gesprächsthemen sind sehr begrenzt und auch nicht gerade etwas, was ich jemanden erzählen will, den ich grade erst kennen gelernt habe (im Internet ist das etwas anderes 😅) Und auch hier wird sich mein Selbstbewusstsein bemerkbar machen,  denn ich werde michnicht trauen persönlich jemand anzusprechen.

Wie du richtig erkannt hast, kann man nicht immer sagen, dass jemand eine Therapie braucht, weil oft viele Details eine Rolle spielen. Der Meinung bin ich auch. Und obwohl es sehr komplex zu sein scheint, versuchst du es :D Danke 😊.

Was ich einmal erreichen möchte, ist etwas wirklich gut zu können. Nicht am besten, aber gut. Sowas wie Parkour, Breakdance, oder auch Klavier spielen. Nur leider bin ich absolut unmusikalisch. Und ja, ich möchte auch beliebter werden und auf Partys gehen. Ich höre immer wieder, dass solche Partys nichts besonderes sind und sich dort eh alle nur wegtrinken. Aber irgendwie möchte ich es wenigstens einmal selbst miterlebt haben. Das gehört für mich einfach dazu, auch wenn es erst später sei, auf ne Party zu gehen.

So, bin fertig 😆

Liebe Grüße, Felix. 

Kommentar von MarshmallowFace ,

Wenn es dir im Internet leichter fällt, versuch es doch darüber. Hier kannst du so viele Leute kennenlernen, schau doch mal wer so alles ein jahrgang über dir ist sende den fb anfragen (natürlich nicht alle auf einmal, das käme etwas seltsam 😂)..

Ich persönlich mag es nicht, aber Versuch es doch mal mit lovoo und das meine ich ernst. Du musst dich ja mit keinem Mädchen treffen, aber ich glaube da kann man etwas für sein Ego machen. Versuche zu flirten und da finden Mädels ruhige typen um einiges besser als diese arroganten Typen 🙈

Vielleicht noch etwas zu deiner Klasse. Um Kontakt zu knüpfen.. schau dir doch mal die ganzen Jungs an. Es gibt immer welche die meinen sie haben die Eier, aber es gibt bestimmt auch einen oder zwei die sich etwas im Hintergrund halten, versuche es erstmal über die Schule, frag mal etwas wegen Hausaufgaben oder nutze Gruppenarbeiten um mal zu Quatschen dass ist meistens einfach weil dann nur ein paar zuhören, oder habt ihr einen Bäcker bei euch an der Schule? Dann frag mal jemanden in der Pause ob er mit zum Bäcker möchte, auf dem Weg kann man ins Gespräch kommen. Es müssen keine super Themen sein frag wie das Wochenende war und wenn von einer Party erzählt wird sag etwas wie wäre ich gerne dabei gewesen hört sich lustig an oder ähnliches. Oder wenn es um Mädels geht, dann erzähl dass du am Wochenende eine kennengelernt hast, vielleicht wirklich über lovoo oder ähnliches.

Versuch dir nicht zu viele Gedanken zu machen Versuch mal einfach stumpf zu denken denn die anderen haben meiner Meinung nicht viel in der Birne 🤓

Kommentar von FelixNeumayer ,

Die Idee mit lovoo hatte ich auch schon 😂 nur hab ich Angst, dass mich dort Klassenkameraden finden könnten, weil die dort "Spaßaccounts" haben 😅.

Die zurückhaltenden Typen in der Klasse bin ich... und mein Bruder, und mit dem muss ich mich nicht anfreunden, den seh ich sowieso täglich. Außerdem rede ich ja schon mit ein paar Typen, nur nicht viel und oft habe ich das Gefühl, dass ich sie langweile. Manchmal lädt mein Bruder einen Typen zu uns ein und dann zocken die ein bissl zusammen. Ich bin eher nur ein drittes Rad am Wagen. Wenn ich ihn einladen will, kommt keine Antwort. Aber sobald er dann bei uns ist, sieht es plötzlich nicht mehr so aus, als würden wir ihn langweilen. Das ist nur in der Schule wieder so.

Was wir über Mädchen reden... keine Ahnung, wie soll ich das denn erzählen? Das ist dann doch irgendwie Rumprahlerei 😓

Wie meinst du stumpf denken eigentlich?  😅

Antwort
von Wolkenfuchs83, 38

Selbstbewusstsein ist etwas, was man genauso lernen muss, wie Mathe oder Deutsch. Leider klappt das nicht immer so gut, denn leider gibt einem die Umwelt nicht immer soviel positives Feedback, dass man das lernen kann.

Man kann es sich aber wunderbar selbst beibringen, das geht ganz einfach, wie mit dieser Übung:

Schreibe alles auf, was gut an dir ist. Alles, was dir einfällt. Und dann lies es dir jeden Abend laut vor. Und das machst du ein paar Monate lang. Dein Gehirn muss nämlich lernen, selbstbewusst und positiiv über dich selbst zu denken.

Wenn du das tust, dann klappt es auch besser mit der Damenwelt und mit Freunden. Mach es, es wird Wunder wirken! Halte aber durch, es wird dir erst albern vorkommen, aber nach ein paar Monaten wird dein Gehirn gelernt haben und du wirst selbstbewusst durchs Leben gehen!

Dein Wolkenfuchs

P.S.: Dein Beitrag war nicht schwer zu verstehen und auch nicht komisch formuliert. Vermutlich bist du deinen Klassenkameraden einfach etwas voraus, sprachlich, was diese dann nicht verstehen, weil du längere Sätze benutzt, die sie nicht verstehen.

P.P.S: Wenn das nicht hilft, ziehe eine Therapie in Betracht. Das kann auch gut helfen!

Kommentar von FelixNeumayer ,

Ich meine nicht, dass andere meine Sätze nicht verstehen, sondern, dass ich die Realität bzw Begründungen für meine Meinungen nicht ausdrücken kann. In meinem Kopf hört sich alles einiger maßen logisch an, aber sobald ich etwas versuche in Worte zu fassen, verfehle ich den Sinn.

Ich habe gestern im ARD hart aber fair geschaut, über das Thema Menschenwürde. Da wir uns in Religion auch mit dem Thema beschäftigen, habe ich mir schon ein paar danken darüber gemacht. Aber so, wie der Rechtsanwalt es formuliert hat, hätte ich es nie im Leben geschafft. 

Jedoch weiß ich, dass das Thema auch wirklich schwer ist, allerdings tue ich mir schon bei der Begründung meiner Meinung zu einem ganz anderen Thema schwer.

Antwort
von loema, 30

Könnte sein, dass du dich ständig kontrollierst und dir selbst verbietest, was blödes zu sagen.
Kann sein, dass deine Eltern es geschafft haben dir zu vermitteln, dass deine Meinung einen Scheißdreck wert ist und Fehler tötlich sind.
Wenn man diese Kontrolle nicht hat, kann man brabbeln, labern, Mist erzählen, lallen, schnattern, dödeln, und es ist völlig egal, ob anderen das imponiert oder nicht. Da ist man innerlich völlig frei und man muss sich noch nicht mal trauen was zu sagen, weil es einfach aus dem Mund kommt.
Vielleicht überlegst du mal, dass die anderen Jungs auch einfach nur irgendwas reden, weil es Spaß macht. Nicht weil es richtig ist oder wichtige Fakten enthält, die Fehlerfrei sind.
Darum geht es gar nicht. Es geht um Spaß, Blödsinn und Storrys.

Kommentar von FelixNeumayer ,

Aber mir fällt nichts ein! Keine lustigen Sprüche und auch nichts passendes zum Thema. Wenn ich was sage, werde ich blöd angeguckt und ignoriert. Dabei sind diese Typen wirklich lustig und sogar höflich... untereinander. Ich will unbedingt zu dieser Gruppe gehören, denn die anderen passen noch weniger zu mir. Und ich weiß, dass ich mal so war, wie die anderen es jetzt sind. Deshalb verstehe ich nicht, wieso ich mir jetzt so schwer tue, so zu sein.

Antwort
von alexis95, 42

Hallo Felix,
Ich verstehe sehr gut dein Problem und was du meinst. In der Pause stehe ich auch nie richtig in der Gruppe und weiß auch nichts Vernünftiges zum Gespräch beizutragen. Aber das Problem ist nach meiner Meinung Dein Selbstvertrauen. Du musst Dir selbst wichtig sein und nicht dauernd denken: ,,Ich weiß nicht ... Die vertrauen mir nicht ... was wäre, wenn ...?" Die Schüchternen sind immer die Leidtragenden, also versuch, Selbstvertrauen aufubauen! Du kannst Dir ein Hobby suchen, etwas ausgefallenes, was KEINER in Deiner Klasse kann! Wenn Du in der Schule bist, freust Du Dich schon darauf, Du hast dauernd ein Lächeln im Gesicht und wenn Du nicht willst, musst Du auch nicht bei irgendeiner Gruppe stehen. Du kannst einfach über den Schulhof gehen, die Hände in den Taschen und glücklich lächeln. Und wenn Dich alle blöd angucken, lächle einfach zurück! Lass sie nicht an Dich herankommen, denn Du bist Dir selbst am wichtigsten! Du bist allen Klassenkameraden überlegen, denn Du kannst etwas, was sie nicht können, da bin ich mir sicher. Du musst es nur noch finden ...

Kommentar von FelixNeumayer ,

Ich war in Fußball, Tennis, Karate,  und mach momentan Klettern und Leichtathletik. In meiner Klasse gehöre ich zu den besten Sportlern. 

Ich war 11 Jahre in Fußball jnd niemand außer meinem Bruder war dort so lange. Und trotzdem war ich immer einer der schlechtesten. 

Ich kann nichts, was jemand anderes nicht kann.

Kommentar von alexis95 ,

Sag das nicht! Du hast bestimmt noch unentdeckte Talente von denen Du nichts weißt!

Antwort
von Privatpraxis, 25

Bruder, das selbe Problem hatte ich auch aber ich habe an meinem Selbstvertrauen gearbeitet und weiß das ich mir das nicht bieten lassen muss wenn ich find abgemacht werde.

Du musst die Bewusst sein das du etwas zu verlieren hast aber du verlierst es nur wenn du nichts machst und zwar deine Würde und den Respekt vor dir selbst.

Irgendwann wirst du vielleicht Kinder haben und das wenn es deinem Sohn so änlich geht, willst du ihm dann erzählen wie du ganze Zeit brav deine Fresse gehalten hast oder wie du den Menschen die dich schlecht behandelt haben die Meinung gegeigt hast.

Glaub mir du wirst es bereuen, wenn Du nichts machst.

Antwort
von Nayes2020, 27

Hey felix,

Früher gings mir genau so. Was geholfen hat ich habe mit der Gitarre angefangen. 

Es hilft etwas zu lernen was zum einen dich interessant macht. Und eben das selbstvertrauen steigert. 

Das isr nähmlich dein Problem. Du denkst du bist nicht interessant oder hast eine Meinung die keinen interessiert.

Also suche ein hobby oder eine Tätigkeit worüber du reden kannst. Was auch andere interessant finden können.

Das selbstvertrauen steigern da gibt's viele tipps im Internet. Es isr nicht einfach und kann eben auch jahre dauern bis du ein natürliches selbstvertrauen hast.

Kommentar von FelixNeumayer ,

Ich gehe in Leichtathletik, in Klettern und ich war in Fußball, Tennis, Karate... ich bin absolut unmusikalisch und Sport macht mir am meisten Spaß. Aber irgendwie nicht genug. :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community