Frage von DieOlleKuh, 117

JuliensBlog wurde wegen Volksverhetzung verurteilt doch?

was ist jetzt mit seinem Hund?

Antwort
von ReaZze, 78

Wäre mir neu. Was soll mit seinem Hund sein? Selbst wenn er verurteilt worden sei, wäre er bestimmt nicht im Knast.

Edit: Ok, habe ich nicht mitbekommen. Ist wohl nur eine Bewährungsstrafe, wie ich mir dachte. Nichts schlimmes. Kein Grund sich darüber gedanken zu machen. Die Geldstrafe würde mich mehr ärgern. Scheiß Rechtssystem.

Kommentar von DieOlleKuh ,

Oh, ich dachte der sitzt im Knast.

Antwort
von alexxxflash, 39

Was hat sein Hund damit zu tun?

Antwort
von Slags, 40

Er ist auf bewährung und musste glaube ich eine geldstrafe von 15.000 euro zahlen also nein er ist nicht im knast


Kommentar von Rechtsgelehrter ,
Antwort
von cokixx, 44

Der hat nur Bewährung bekommen.

Antwort
von Rechtsgelehrter, 50

Was hat die Verurteilung mit seinem Hund zu tun? Diesen darf er selbstverständlich behalten.

Eine Verurteilung wegen Volksverhetzung hat nichts mit der Berechtigung einen Hund halten zu dürfen zu tun.

Er wurde zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Muss also nicht ins Gefängnis.

Dumm nur, dass Julien kein Rechtsmittel gegen seine Verurteilung eingelegt und somit seine Strafe sofort akzeptiert hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Julien\_Sewering

Antwort
von HatetMisanthrop, 59

Immernoch zusammen mit ihm zuhause

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten