Frage von Korn123,

Jugendstrafrecht

Hallo,

 

letztens hat mein Wirtschaft u. Recht-Lehrer uns erklärt, dass Jugendstrafen NICHT im Strafregister / Führungszeugnis stehen, da diese "Maßnahmen" den Jugendlichen erziehen, und nicht strafen sollen.

Nun hört man aber, dass solche Jugendstrafen deswegen so schlimm seien, weil eben der Chef eines Unternehmen beim Vorstellungsgespräch zB sehen kann, dass man soetwas begangen hat.

Was stimmt nun?

Hilfreichste Antwort von eurofuchs2,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Korn123

 

Schau mal ob das bei Dir zutrifft:

Zum Zwecke der Stellenbewerbung oder bei Meldung zu staatlichen Prüfungen kann ein Führungszeugnis beantragt werden. Im Führungszeugnis werden aber nicht alle Eintragungen aus dem Strafregister übernommen. Insbesondere werden keine Verurteilungen zu Jugendstrafe von nicht mehr als 2 Jahren aufgenommen, wenn Strafaussetzung zur Bewährung bewilligt und nicht widerrufen worden ist.

http://www.justizportal.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=13295&a...

 Toi toi toi!

 

EF2

Kommentar von eurofuchs2,

Vielen Dank für die Rosettenzipfelchen Auszeichnung.

Antwort von kaesefuss,

Die Strafhöhe ist nicht zu sehen, aber die Tat selber schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community