Frage von XAryasX, 46

Jugendschutzgesetze Österreich/Burgenland - bezüglich Übernachtungen?

Ich habe eine Freundin, 17 Jahre, die bei mir Übernachten möchte, aber die Erziehungsberechtigten möchten das nicht. Ich habe etwas Recherchiert und habe gefunden:

  • Vorschriften für Jugendliche --> Reisen --> Übernachtungen Burgenland: Erlaubt ist Camping oder Urlaub, Nächtigen in Beherbergungsbetrieben (Hotels, Jugendherbergen, Pensionen etc.) ohne Begleitperson ab 16 Jahren. Quelle: Amt der Burgenländischen Landesregierung - Landesjugendreferat

Das Problem ist dort steht nichts von "Einverständnis des Erziehungsberechtigten" bzw. ob sie das Recht hat auch ohne "OK" vom Erziehungsberechtigten.

Meine Frage: Darf meine Freundin, 17 Jahre, ohne OK von Erziehungsberechtigten bei mir schlafen?

Es wäre schön wenn mir jemand einen Paragraphen schreiben könnte dies bezüglich + Antwort zu der obrigen Frage.

Antwort
von uncutparadise, 30

Du versuchst etwas mit Gesetzen zu regeln, was nicht mit Gesetzen zu regeln ist. Erziehungsberechtigte haben unter 18 das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das sagen.

Und ganz nebenbei: willst du es dir wirklich mit den Eltern deiner Freundin versauen, weil du mit Gesetzen rum wedelst ? Da bräuchtest du mir als Vater gar nicht mit kommen. Nimm meine Ängste ernst, nimm meine Gefühle ernst und versuche, mit mir zu sprechen.

Kommentar von XAryasX ,

Es ist ja auch nicht die Rede von Eltern, sondern von Erziehungsberechtigten. Und niemand kann sein Kind bzw. Schützling in Gefangenschaft halten.

Kommentar von uncutparadise ,

Eltern SIND in 95% die Erziehungsberechtigten. Wer sagt was von Gefangenschaft ? Aber Eltern bestimmen nunmal bis 18, wo das Kind sein soll.

Antwort
von stellamarina, 40

Die Erziehungsberechtigten haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Wenn sie etwas gegen eine Übernachtung haben, dann darf sie nicht bei dir schlafen.

Kommentar von XAryasX ,

Aber es müssen auch die Rechte der Jugendlichen/Kinder irgendwo geregelt sein, jeder hat das Recht auf Freiheit usw.

Kommentar von stellamarina ,

Nur, weil deine Freundin nicht bei dir schlafen darf, heißt es ja noch lange nicht, dass sie eingesperrt wird.

Die Erziehungsberechtigen treffen die Entscheidungen, die solange sie nicht das Wohl des Kindes gefährden, akzeptiert werden müssen.

Kommentar von XAryasX ,

Es ist nicht nur wegen "nicht bei mir schlafen", aber wieso glaube ich auch das das irgendwelche Menschen aus einen Frage-Forum das wissen sollen.

Ohne Hintergrund informationen kann man viel schreiben, aber naja.

Kommentar von uncutparadise ,

"Aber es müssen auch die Rechte der Jugendlichen/Kinder irgendwo geregelt sein"

Klar:

- das Recht auf gewaltfreie Erziehung und Entwicklung
- das Recht auf Bildung
- das Recht auf Privatsphäre

"aber wieso glaube ich auch das das irgendwelche Menschen aus einen Frage-Forum das wissen sollen"

Dann rede mit uns

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community