Jugendschutzgesetz Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es stellt sich die Frage ob diese Feier unter die Einschränkungen des Jugendschutzgesetzes fällt, bei denen es um Kinos, Gaststätten oder Tanzveranstaltungen geht. Bei anderen Veranstaltungen gibt es keine gesetzlichen Einschränungen, aber der Veranstalter kann die Bedingungen festlegen. Diese hat man euch ja wohl mitgeteilt.

Wenn Ihr trotzdem hingeht, müsstet Ihr damit rechnen, dass man euch nicht reinlässt oder - wenn Ihr drin seid und nicht freiwillig gehen wollt, die Polizei holt um das Hausrecht des Veranstalters unmzusetzen und euch raus zu schicken. Folgen in Form einer Bestrafung würde ich aber nicht sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage, die sich mir stellt ist, ob ihr überhaupt ohne Eltern reinkommt, wenn der Veranstalter das nicht möchte. Mal ganz abgesehen vom Jugendschutzgesetz, hier unterscheidet der Gesetzgeber unter anderem nach der Art der Veranstaltung. Dies hast du in deiner Frage nicht erwähnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Veranstalter bekäme eine Geldstrafe. Deine Eltern bekommen folgende Konsequenzen 

Wenn du dich nicht an die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes hältst, hast du mit folgenden Konsequenzen zu rechnen:

ErmahnungAussprache mit einem JugendberaterGeldstrafe von 200 bis 300 Euro

Es liegt im Ermessen der Jugendrichter 

Auch Erwachsene müssen die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes einhalten, sonst werden sie zur Kasse gebeten. Außerdem macht sich z.B. auch ein Wirt, der Jugendlichen unter 16 Jahren Alkohol ausschenkt, strafbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
31.05.2016, 16:16

Das ist völliger Blödsinn.

Es gibt da keinerlei Geldbußen, da es für den Jugendlichen überhaupt nicht verboten ist, sich auf einer Veranstaltung/Kneipe/Club aufzuhalten.

Es ist nur dem Veranstalter verboten, Jugendliche dieses Alters einzulassen.

Und das Jugendamt hat gesichert anderes zu tun, als ein Jugendlichen zu ermahnen, etwas nicht verbotenes nicht zu tun.

1

Um was für eine Art von Feier handelt es sich hierbei ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für euch hätte das keine Konsequenzen.

Wenn die Feier aber in einem abgeschlossenem Raum stattfindet und keinen Dorffestcharakter (auf der Straße) hat, dann zahlt der Veranstalter ordentlich Bußgeld, wenn ihr dort erwischt werdet vom Ordnungsamt oder der Polizei.

Findet es als Straßenfest statt, kann euch niemand daran hindern, solange ihr lustig seid, dort zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also wenn eure eltern das erlauben gehts halb schon, denn der vater der das da so organisiert trägt ja warscheinlich dann auch die verantwortung für euch als volljähriger veranstalter deshalb ... der hat einfach kein bock auf konsequenzen für ihn wenn euch was passiert!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung